Es geht auch ohne Windows Explorer

Kostenlose Tools zum Dateimanagement

Thomas Bär
Thomas Bär, der seit Ende der neunziger Jahre in der IT tätig ist, bringt weit reichende Erfahrungen bei der Einführung und Umsetzung von IT-Prozessen im Gesundheitswesen mit. Dieses in der Praxis gewonnene Wissen hat er seit Anfang 2000 in zahlreichen Publikationen als Fachjournalist in einer großen Zahl von Artikeln umgesetzt. Er lebt und arbeitet in Irsee im Allgäu.
Email:
Frank-Michael Schlede
Frank-Michael Schlede arbeitet seit den achtziger Jahren in der IT und ist seit 1990 als Trainer und Fachjournalist tätig. Nach unterschiedlichen Tätigkeiten als Redakteur und Chefredakteur in verschiedenen Verlagen arbeitet er seit Ende 2009 als freier IT-Journalist für verschiedene Online- und Print-Publikationen. Er lebt und arbeitet in Pfaffenhofen an der Ilm.
Email:

FreeFileSync: Vergleichen und Synchronisieren

Waren die bisher vorgestellten Programme eher darauf ausgerichtet, den Windows Explorer zu ersetzen oder zu mindestens doch zu ergänzen, so stellen wie hier mit dem Programm FreeFileSync eine spezialisierte Lösung vor: Ihre Mission lautet "vergleichen und synchronisieren".

Vorteile von FreeFileSync:

  • Voll lokalisierte, wenn auch etwas bunte Oberfläche

  • Intuitive Bedienung der Oberfläche ergänzt durch Hilfetexte erleichtert den Abgleich zwischen zwei Verzeichnissen in "die richtige Richtung".

  • Auszuschließende Dateitypen können leicht über einen Rechtsklick ausgewählt werden.

  • Keine zusätzliche portable Version notwendig: Der Anwender kann bei der Installation entscheiden, ob er das Programm als portable oder lokale Version installieren will.

Nachteile von FreeFileSync:

  • Zusätzliche Hilfetexte sind leider nicht übersetzt.

  • Die Software versucht während der Installation zusätzliche, unnötige Programme mit auf das System zu bringen.

FreeFileSync
FreeFileSync

Fazit: Wer häufiger vor der Aufgabe steht, verschiedene Verzeichnisse oder auch ganze Festplattenbereiche miteinander zu synchronisieren oder auch nur feststellen will, ob sich wirklich alle wichtigen Dateien auf dem Backup-Geräte befinden, kann ruhigen Gewissens zu dieser intuitiv zu bedienenden freien Lösung greifen.

Newsletter 'Software' bestellen!