Zurück zum Archiv

Meldungen vom 09.08.2007

  • FAST hat sich verrechnet

    Das erstaunliche Wachstum beim Enterprise-Search-Spezialisten FAST Search & Transfer ist im zweiten Quartal zu einem schmerzhaften Erliegen gekommen. Problematische Umsatzbuchungen und zögerliche Kunden bescherten rückläufige Einnahmen und rote Zahlen. …mehr

  • Xbox: Halo 3 bricht alle Rekorde

    Für den populären Shooter "Halo 3" auf der Xbox 360 liegen in Nordamerika mehr als eine Million Vorbestellungen vor. …mehr

  • Linux: Es braucht mehr als einen einheitlichen Kernel

    Auf der Linuxworld in San Francisco haben der Kernel-Maintainer Andrew Morton und der Novell-Chef Ron Hovsepian aus ganz unterschiedlichen Aspekten die Einheit der Linux-Entwicklung beschworen. …mehr

  • Publisher von Sexfotos verklagt Microsoft

    Die Begründung ist denkwürdig: Microsofts Suchmaschine bietet Surfern den Zugriff auf urheberrechtlich geschützte Werke im Web sowie auf Passworte, mit denen man den gesperrten Bereich des Klägers betreten kann. …mehr

  • Ingres unter neuer Führung

    Der von CA abgespaltene Open-Source-Datenbankanbieter Ingres hat Roger Burkhardt zum Chief Executive Officer (CEO) befördert. …mehr

  • T-Mobile bleibt dem Radsport treu

    T-Mobile engagiert sich mindestens bis zum Jahr 2010 für den Profi-Radsport. Diese Entscheidung gab der Telekommunikationskonzern am Donnerstag bekannt. …mehr

  • blau.de startet mobiles WAP-Portal

    Die Kunden von blau.de können auf die Online-Funktionen des Discounters ab sofort auch mobil zugreifen. Dazu hat der Anbieter ein WAP-Portal ins Leben gerufen. Unter wap.blau.de gibt es zudem ständig aktualisierte Links zu interessanten Webseiten, Klingeltöne, Handyspiele und auch komplette Songs zum Herunterladen. …mehr

  • Gartner erwartet erhebliches Wachstum für SaaS

    Die Marktforscher von Gartner erwarten, dass der Umsatz mit als Dienstleistung bereitgestellter Software (Software-as-a-Service oder kurz SaaS) im Unternehmensumfeld in diesem Jahr auf über 5,1 Milliarden Dollar ansteigen wird. …mehr

  • Raus aus der Krise aber wie?

    Arbeitsplatzverlust, Mobbing, Krankheit, Tod: Es gibt Menschen, die an Leid zerbrechen. Andere meistern selbst schwierigste Situationen. Woran liegt das? Die CW gibt Antworten. …mehr

  • DMS-Expo: SoftM verbindet Semiramis mit ECM-Plattform D.3

    Die SoftM Communications GmbH stellt die Anbindung der ECM-Plattform "d.3" an unterschiedliche ERP-Systeme in den Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts auf der Kölner DMS-Expo.  …mehr

  • BitTorrent: Closed Source soll kostenlosen Service retten

    Die bekannte P2P-Software BitTorrent wird ab Version 6.0 nur mehr als Closed Source veröffentlicht.  …mehr

  • Neues Business-Notebook von Asus

    Mit dem 13,3-Zoll-Modell "R1F" präsentiert Asus ein Business-Notebook mit drehbarem Display, das sich zu einem Tablet-PC verwandeln lässt.  …mehr

  • Enteo stellt BI-Modul vor

    Die Enteo Software GmbH stellt eine Business-Intelligence-Lösung (BI) für die hauseigene PC-Lifecycle-Management-Plattform vor. Das Modul soll Firmen die detaillierte Analyse ihrer Hard- und Software-Assets ermöglichen.  …mehr

  • Sun macht aus dem Thumper-Server eine VTL

    Sun hat aus dem "Thumper"-Server (Sun Fire X4500) eine Virtual Tape Library (VTL) mit 24 Terabyte Kapazität gemacht. …mehr

  • SIM-Lock des iPhones angeblich geknackt

    Hackern ist es erstmals gelungen, das iPhone mit einer AT&T-fremden SIM-Karte zu verwenden. Dafür kopierten sie unter Zuhilfenahme eines Kartenlesers und diverser Software verschiedene Informationen einer aktiven SIM-Karte auf eine leere SIM-Karte. Anschließend waren Telefonate und SMS möglich, nur der Service "Visual Voicemail" konnte nicht genutzt werden. …mehr

  • Update Cisco-Zahlen: TelePresence verkauft sich gut

    Mit TelePresence hat Cisco nicht nur eine Konferenzsystem der Extraklasse geschaffen, sondern langt auch beim Preis (rund 300.000 Dollar pro Konferenzraum) ordentlich hin. Doch das System verkauft sich laut Cisco-Boss Chambers prächtig. …mehr

  • Elektrosmog: Schweizer Dorf wehrt sich gegen Wimax-Test

    Die kleine Schweizer Gemeinde Boltigen im Simmental macht gegen einen Wimax-Feldversuch der Swisscom mobil. Mithilfe des Vereins Gigaherz.ch, der sich als unabhängige "Schweizerische Interessensgemeinschaft Elektrosmog-Betroffener" bezeichet, konnte beim Verwaltungsgericht des Kantons Bern eine Verfügung erwirkt werden, die das Projekt fürs erste stoppt. Der Verein kritisiert, dass die Sendeleistung der Versuchsanlage zu tief angegeben worden seien, um ein öffentliches Baubewilligungsverfahren zu umgehen. Die Swisscom wehrt sich gegen die Vorwürfe und sieht die Betroffenen weiterhin als Projektbefürworter. …mehr

  • Medion: Verbessertes Ergebnis trotz Umsatzrückgang

    Trotz deutlicher Umsatzrückgänge verbesserte das deutsche Technologieunternehmen Medion AG sein Halbjahresergebnis im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz lag mit 718 Mio. Euro um rund 112 Mio. Euro unter den Zahlen des Vergleichszeitraums 2006. Eine Bereinigung des Portfolios und der anhaltende Preisverfall in der Branche hätten den Rückgang verursacht, kommentiert das Unternehmen. Das straffere Kostenmanagement führte im ersten Halbjahr 2007 dennoch zu einer Steigerung des Vorsteuerergebnisses von 3,6 Mio. Euro im Jahr 2006 auf rund acht Mio. Euro. Der operative Gewinn (EBIT) kletterte von 4,7 Mio. Euro im Vorjahr um 57,5 Prozent auf 7,4 Mio. Euro. …mehr

  • Web 2.0-Pionier O'Reilly ortet kollektive Intelligenz im Internet

    Die Vision von der künstlichen Intelligenz wird Wirklichkeit, so Computerbuchverleger und Web 2.0-Pionier Tim O'Reilly im Interview mit der Deutschen Welle. Das Leben mit dem Internet sei viel weiter als manche ahnungslose Nutzer meinten. Und es gebe keinen Weg zurück. O'Reilly ist sich allerdings nicht sicher, ob der nächste große Technologie-Schub mit dem WorldWideWeb verbunden ist. "Wenn wir über unseren Umgang mit Computern reden, verbinden wir das immer noch damit, vor einem Bildschirm zu sitzen und auf einer Tastatur zu tippen. Aber Computer werden immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Die offensichtliche Veränderung ist zunächst - was ja viele Menschen auch schon beschrieben haben-, dass auch mobile Endgeräte oder Mobiltelefone als Plattform dienen. Damit ist auch verbunden, dass Spracherkennung immer besser wird. Oder dass Fotoapparate mittlerweile mit GPS ausgestattet sind. Wenn Sie damit ein Foto machen, ist der Ort automatisch Teil des Fotos und damit Teil der Information, die Sie zum Beispiel auf eine Web-2.0-Anwendung wie flickr stellen. Und plötzlich lernt das globale Gehirn etwas, was Sie gar nicht beabsichtigt haben", betont O'Reilly. …mehr

  • Second Life: Rechtliche Freiräume verunsichern Unternehmen

    Die Tatsache, dass sich Nutzer in Second Life ohne einem streng vorgegebenen Rechtsrahmen frei entfalten können, ist für die Entwicklung der Ökonomie in der virtuellen Welt Segen und Fluch zugleich. Zu diesem Schluss kommt Stefan Heng, Analyst der Deutschen Bank, in seiner Arbeit "Damoklesschwert über der virtuellen Welt". Das grundlegende Dilemma sei, dass Second Life einerseits Heimstätte der Kreativen sein wolle, Wirtschaftstreibende aber verlässliche Rahmenbedingungen bräuchten, um weiter wachsen zu können. Nach dem Aufstieg in der Vergangenheit stagnierte das Wirtschaftswachstum der virtuellen Ökonomie zuletzt. …mehr

  • Trolltech bietet erweiterte Lizenzauswahl für Qtopia und Qt

    Trolltech hat seine Lizenzpolitik gelockert. Entwickler, die mit der nichtkommerziellen Version des Software Development Kits arbeiten, können ab sofort aus über 20 Lizenzen die für sie passende auswählen. Der Quellcode muss allerdings unbeschränkt freigegeben werden. Für Nutzer der kommerziellen Version des SDK ändert sich lizenzrechtlich nichts. …mehr

  • PDAs sind vom Aussterben bedroht

    Vor zehn Jahren ein Hype, heute eine bedrohte Spezies: Der reine PDA ist kein Thema mehr, zumindest nicht für Dell, Palm und FSC. …mehr

  • Google News experimentiert mit Kommentaren

    Im Rahmen eines Test hat Google begonnen, in Nachrichten seines US-amerikanischen News-Aggregators "Google News" erwähnte Personen Kommentare zu den Meldungen zu erlauben. …mehr

  • Sennheiser CX-300 rockt das Handy

    Sennheiser bringt eine handyfreundliche Version des In-Ear Kopfhörers CX 300 auf den Markt. Über einen 2,5 mm Klinkenstecker wird das Zubehör mit dem Telefon verbunden, für guten Halt garantieren Silikon-Aufsätze in drei verschiedenen Größen. Leider ist der Preis mit umgerechnet 59 Euro recht hoch, audiophile Handynutzer sollten dennoch einen Blick drauf werfen. …mehr

  • SAP vermeldet 10.000sten All-in-One-Kunden

    Als 10.000sten Kunden seiner Mittelstandslösung "All-in-One" begrüßt SAP per Pressemitteilung den brasilianischen Ingenieurs-, Bau- und Minenkonzern U&M Mineração. …mehr

  • Fring: VoIP- und IM-Software unterstützt jetzt auch ICQ

    Der israelische Software-Anbieter Fringland hat seinen Handyclient um einen Dienst erweitert. Fring unterstützt jetzt neben den VoIP-Protokollen Skype und SIP sowie den Instant-Messengern Google Talk und MSN Messenger auch ICQ. Die Software kann nach Angaben des Herstellers auf mehr als 300 Geräten verwendet werden. …mehr

  • Mal wieder Sicherheits-Updates für WordPress

    Die Entwickler der auf PHP basierenden Open-Source-Blogsoftware "WordPress" haben ein Sicherheits-Update für die Branches 2.2/2.0 veröffentlicht. …mehr

  • Cisco.com stundenlang down - RZ-Problem

    Blamabel: Die Website des weltgrößten Netzausrüsters Cisco Systems war gestern drei Stunden lang nicht erreichbar. …mehr

  • Electrowetting: Mit Wasser und Öl gegen die Akkuschwäche

    LG-Philips hat ein Patent eingereicht, das mit Electrowetting eine neue Technologie bei Handydisplays nutzt. Die Displays sollen dadurch heller leuchten und weniger Strom verbrauchen als herkömmliche Anzeigen. Bis zur kommerziellen Vermarktung dauert es, bislang können nur einfache Inhalte dargestellt werden. …mehr

  • Datenschutz in Suchmaschinen wird besser

    Die Datenschutzpolitik der großen Suchmaschinenanbieter hat sich ein wenig zum Positiven gewandelt. Dennoch bleibt viel Luft nach oben. …mehr

  • Cisco wechselt Finanzchef aus

    Der weltgrößte Netzausrüster Cisco Systems hat Frank Calderoni zum künftigen Chief Financial Officer (CFO) bestellt.  …mehr

  • Notebooks für den Fronteinsatz

    Die Acturion Datasys GmbH aus Sauerlach bei München präsentiert die Notebook-Linie Victum Note V10 und V12. Die Geräte sind Notebook und Tablet-PC in einem, sie sind extrem robust und erfüllen zudem die Militärzulassung MIL-STD810F. …mehr

  • Microsoft will den Commerce Server weiterentwickeln

    Nachdem Gerüchte bereits ein Ende der E-Commerce-Software besagten, hat Microsoft nun eine Roadmap für die kommenden Jahre skizziert. …mehr

  • CW-TV: Konzerntöchter halten dem Marktdruck nicht Stand

    Der anstehende Teilverkauf von T-Systems ist sichtbares Zeichen für die Probleme deutscher IT-Ausgründungen im IT-Servicemarkt.  …mehr

  • Ein "Service Pack light" für Vista

    Microsoft hat nun offiziell zwei Patches für Windows Vista veröffentlicht, die das neue Betriebssystem schneller und stabiler machen sollen. …mehr

  • Deutsche Telekom profitiert vom starken Auslandsgeschäft

    Für die deutsche Telekom verlief das zweite Quartal 2007 zufriedenstellend. Während sich die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres 2007 negativ entwickelten, legte der Konzern zwischen April und Juni wieder zu. Zuwächse erzielten die Bonner vor allem im Ausland, hierzulande hat das Unternehmen mit dem Wettbewerb im Festnetz- und Mobilfunkmarkt zu kämpfen. …mehr

  • GFT wächst weiter mit Resourcing

    Der Dienstleister aus dem Schwarzwald konnte sich auch im zweiten Quartal des Jahres steigern. Folglich hob GFT die Prognose für das Gesamtjahr an. …mehr

  • T-Systems: Betriebsergebnis sackt ab

    Der Umsatz der Telekom-Tochter schrumpft im ersten Halbjahr 2007 deutlich. Der Auftragseingang von T-Systems stagniert.  …mehr

  • Handy-Displays aus Wasser und Öl

    Bei der Suche nach energiesparenden Displaykonzepten für das Handy fassen Wissenschaftler zunehmend das sogenannte "Electrowetting" ins Auge. …mehr

  • Antiviren-Spezialist Kaspersky wird Chef seiner Firma

    Dachzeile

    Der russische Computerviren-Jäger Eugene Kaspersky führt jetzt selbst seine gleichnamige Firma und bereitet sich auf einen Börsengang vor. …mehr

  • IT-Security: China investiert mehr als die USA

    Im elektronischen Geschäftszeitalter sind vor allem Unternehmen in den neuen boomenden asiatischen Märkten zunehmend mit dem Thema IT-Security konfrontiert. Überraschend ist jedoch, dass chinesische Konzerne bis zu 19 Prozent ihres IT-Budgets für diesbezügliche Sicherheitsmaßnahmen aufwenden, während dieser Anteil in den USA nur zwölf Prozent ausmacht. …mehr

  • Telekom-Zahlen: Weder Fisch noch Fleisch

    Die Deutsche Telekom hat im jüngsten Quartal in den USA zulegen können, während die Sparten T-Com und T-Systems weiter unter Druck waren. …mehr

  • IT-Governance im Fokus

    Das deutsche Isaca-Chapter gibt eine eigene Print-Publikation heraus – nicht nur für Mitglieder. …mehr

Zurück zum Archiv