Zurück zum Archiv

Meldungen vom 17.10.2007

  • Apple macht das iPhone zum Smartphone

    Den Begriff "Smartphone" definiert jeder anders. In unserer Redaktion hat sich eingebürgert, ein Telefon erst dann das Attribut "Smart" zuzugestehen, wenn es sich mit nativer Software - mit Programmen und Bibliotheken, die direkt für die zugrundeliegende Plattform und nicht für eine darauf aufsetzende Sandbox-Technologie - erweitern lässt. Ab Frühjahr 2008 soll diese Definition auch für Apples iPhone gelten.  …mehr

  • IPTV-Baustelle: BBC holt Adobe mit ins Boot

    Die heftige Kritik am IPTV-Start der BBC zeigt erstmals Folgen. Um auch Usern alternativer Betriebssysteme wie Linux oder MacOS X den Zugang zum Online-Videokatalog zu gewähren, will das britische Fernsehen zukünftig mit Adobe zusammenarbeiten. Der als iPlayer bezeichnete Medienservice soll zukünftig auch als flashbasierter Stream abgerufen werden können. Bisher konnten nur Anwender von Windows XP und Windows Media Player auf den kostenlosen Dienst zugreifen. …mehr

    Von pte pte
  • IBM: US-Finanzmisere trübt Wachstumsaussichten

    Die US-amerikanischen IT-Konzerne IBM und Intel verbuchen trotz der Krise an den internationalen Finanzmärkten für das abgelaufene dritte Quartal positive Ergebnisse. Während der IT-Gigant IBM seinen Umsatz gegenüber dem Vergleichsquartal 2006 um 6,6 Prozent auf 24,1 Mrd. Dollar ausbauen konnte, freut sich der Prozessorhersteller Intel über ein Umsatzwachstum von 15 Prozent auf 10,1 Mrd. Dollar. Analysten bewerten die aktuelle Geschäftslage auch vor dem Hintergrund des anstehenden Weihnachtsgeschäfts samt eines saisonal bedingten Wachstums in der Nachfragestruktur positiv. Trotz der Finanzkrise liegt IBM mit einem Gewinn je Aktie um 1,68 Dollar noch über den Analysten-Erwartungen. …mehr

    Von pte pte
  • Internet-Hype 2007: Die Rückkehr zum Wahnsinn

    Internet-Unternehmen mit lustigen Namen, geringen Umsätzen und wenig Kunden lassen sich wieder zu hohen Preisen verkaufen, schreibt die "New York Times" (NYT). Es scheint so, als hätten die Investoren die Auswirkungen der geplatzten Dot-Com-Träume vom Anfang des Jahrtausends schon vergessen. "Was wir jetzt sehen, ist durchaus vergleichbar mit der Situation der Jahre 2000 und 2001", warnt Erste-Bank-Analyst Hans Engel im Gespräch mit pressetext. Die Kaufwut der Investoren ist für den Analysten ein "Mitlaufen im Trend". Die Bewertungen würden auf ökonomischer Basis oft jeder Rationalität entbehren, so Engel. …mehr

    Von pte pte
  • Poker-Veranstalter darf keine Teilnehmerdaten per Internet sammeln

    Dachzeile

    Die Veranstalter kostenloser Poker-Turniere dürfen für die Anmeldung keine persönlichen Daten von den Spielern verlangen. …mehr

  • Schlag gegen Kinderpornografie - 1300 Nutzer weltweit ermittelt

    Dachzeile

    Bei einem der größten Schläge gegen die Verbreitung von Kinderpornografie im Internet hat die Polizei in Spanien 30 Verdächtige festgenommen und weltweit etwa 1300 weitere ermittelt. …mehr

  • Der Run auf Fibre Channel over Ethernet hat begonnen

    Rechtzeitig zu den Speichermessen in USA und Deutschland haben sich die Rivalen QLogic und Emulex Zugang zur neuen Technik FCOE (Fibre Channel over Ethernet) gesichert. …mehr

  • Demo Germany feiert glanzvolle Premiere

    Innovation ist machbar: Originell und ideenreich präsentierten sich 20 junge Technologieunternehmen auf der ersten Demo-Veranstaltung in Europa. …mehr

  • Rezepte gegen den Fachkräftemangel

    Mehr Jugendliche ausbilden, höhere Investitionen in die Weiterbildung und längerfristig die Personalplanung anlegen – all das kann helfen, den Fachkräftemangel in der IT zu lindern. Das war das Credo von Vertretern der IT-Industrie im Rahmen eines Roundtable-Gesprächs in München. …mehr

  • Kugelbox und Retrofreisprecher ? neues Zubehör von Sony Ericsson

    Sony Ericsson hat zwei neue Bluetooth-Geräte vorgestellt, die stylisch aussehen und äußerst praktisch zu handhaben sind. Dabei handelt es sind um einen Lautsprecher im Schweizer-Käse-Design mit der Bezeichnung MBS-100 und die Freisprechanlage HCB-105 im Retro-Schick. …mehr

  • Zfone verschlüsselt VoIP-Telefonate auf Symbian-Handys

    Internet-Telefonate lassen sich viel einfacher abhören als normale Gespräche. Die französische Firma Atelier bringt deswegen jetzt die VoIP-Verschlüsselung Zfone auf Symbian-Handys und versucht die Anwender der Technik für die Gefahren zu sensibilisieren. …mehr

  • Microsoft erhebt seine Stimme in der Unternehmenskommunikation

    Mit seinem neuen "Office Communications Server 2007" wildert Microsoft im angestammten Revier von TK- und Netzausrüstern. …mehr

  • Hacker haben Speichersysteme im Visier

    Experten zufolge werden insbesondere NAS-Systeme (Network Attached Storage) leicht zum Einfallstor, das Angreifern den Diebstahl sensibler Firmendaten ermöglicht.  …mehr

  • Demo Germany 2007: Die interessantesten Start-Ups

    Auf der Demo Germany haben sich insgesamt 20 Start-Ups präsentiert. Die Kollegen vom Tecchannel stellen Ihnen die - aus ihrer Sicht - sechs interessantesten vor.  …mehr

  • Acronis True Image 11 Home

    Backup oder total löschen

    Die Backup-Software Acronis True Image 11 Home hat jetzt einen Probiermodus, in dem Änderungen zunächst nur in einen Zwischenspeicher geschrieben werden. …mehr

    Von Thomas Hümmler
  • 2011 sollen die Handy-Netze mit 100 Mbit/s kommen

    Während das Gros der Handy-User heute noch nicht einmal UMTS aktiv nutzt, arbeiten die Forscher bereits an Mobilfunknetzen mit 100 Mbit/s. …mehr

  • Hey, Wiki, hey: Technik-Wiki auf Computerwoche.de

    Die COMPUTERWOCHE bietet ihren Lesern ein Wiki zu Themen rund um die IT – ob Business Intelligence, Groupware, Office, Entwicklungs-Tools, RSS oder Web 2.0 – an. …mehr

  • 1&1 arbeitet an eigener Lösung für PIM und Push-Mail

    Der Internet-Anbieter 1&1 bietet in Kürze seinen Kunden einen Push-Mail- und PIM-Dienst an. Dieser wird zusammen mit dem Unternehmen Funambol entwickelt, der ein quelloffenes Push-Mail-System bereitstellt. 1&1 hofft damit auf eine Mobilisierung seiner E-Mail-Kundschaft. …mehr

  • Third-Party-Management gewinnt an Beliebtheit

    Um ihren Einkauf zu standardisieren, lagern große Unternehmen auch die Steuerung ihrer externen IT-Dienstleister an dedizierte Anbieter aus.  …mehr

  • Business soll IT-Entscheidungen treffen

    Drei von fünf CIOs in Großbritannien wären damit einverstanden, so eine Studie von CBR. …mehr

  • Microsoft hat jetzt zwei echte Open-Source-Lizenzen

    Die Open Source Initiative (OSI) hat, wenn auch nicht ohne Komplikationen, zwei von drei "Shared-Source"-Lizenzen von Microsoft ratifiziert. …mehr

  • Vive la Liberté: Orange verkauft iPhone ohne SIM-Lock

    Der französische Netzbetreiber Orange wird das iPhone mit und ohne SIM-Lock verkaufen. Wenn das Handy am 29. November in den Handel kommt, kann es in einer freien Version mit jeder SIM-Karte genutzt werden, der Netzbetreiber spielt keine Rolle. Zu welchem Preis das "freie" iPhone auf den Markt kommt, steht noch nicht fest. …mehr

  • Dell Latitude D430

    Test

    Ideal für unterwegs und trotzdem leistungsfähig: Dell sieht das Latitude D430 als perfekten Begleiter für den reisenden Geschäftsmann. Dies musste das Sub-Notebook im Test beweisen. …mehr

  • Intel wechselt den Finanzchef aus

    Dachzeile

    Andy Bryant tritt als Chief Financial Officer von Intel ab. …mehr

  • Oracle stellt Software für Records Management bereit

    Das Angebot für Enterprise Content Management von Oracle gewinnt mit dem neuen Modul für die rechtskonforme Dokumentation und Verwaltung von Geschäftsvorgängen weiter an Konturen.  …mehr

  • SAP kauft indischen BPM-Anbieter Yasu

    Mit der indischen Softwareschmiede Yasu erweitert SAP die Business-Process-Management-Funktionen seiner Integrationsplattform Netweaver. …mehr

  • Ericsson erschüttert Aktienmärkte: Gewinneinbruch im 3. Quartal

    Am Dienstag schockte der schwedische Ausrüster Ericsson seine Anleger mit einer Gewinnwarnung. Demnach sei der Überschuss um 37 Prozent eingebrochen. Die Börse reagierte bereits auf die Entwicklung: neben der Ericsson-Aktie sank auch das Papier von Siemens. …mehr

  • Test: Windows Server 2008 RC0

    Anfang dieses Monats hat Microsoft den Release Candidate 0 (RC0) von Windows Server 2008 freigegeben. Es handelt sich um die erste Betaversion, deren Features als nahezu komplett gelten und die mit der neuen Virtualisierungsumgebung ausgestattet ist. …mehr

  • Sechs Minuten entscheiden über die Zukunft: Aufbruchstimmung auf der Demo Germany

    "Wenn Sie einmal alt sind, können Sie ihren Enkeln erzählen, Sie wären bei der Geburtsstunde der mobilen Internetsuche dabei gewesen." So leitete Nicky Pappo seine sechsminütige Demo-Präsentation ein. Sein Unternehmen, Velingo aus Israel, stellte eine Suchmaschine für Handys vor, die mit Hilfe von Tags die Ergebnisse normaler Suchmaschinen wie Google so weit eingrenzt, dass die Trefferliste deutlich kürzer wird und die Suchergebnisse relevanter werden. …mehr

  • Eee PC: Asus launcht Mini-Notebooks mit 7-Zoll-Displays

    Der Elektronikhersteller Asus hat in Taipeh seine Mini-Notebooks mit dem Namen "Eee PC" offiziell präsentiert. Demnach kommen die Geräte in vier verschiedenen Versionen auf den Markt und sollen sich hardwaretechnisch vor allem durch die Kapazität des verbauten Flash- und RAM-Speichers unterscheiden. Zu den Preisen äußerte sich der Hersteller noch nicht. Laut bisherigen Informationen ist jedoch zu erwarten, dass die Produkte zwischen 300 und 450 Dollar kosten werden. …mehr

    Von pte pte
  • Banken: Online-Sicherheit kein Marketingschlager

    Viele Banken versäumen es, im Kampf um Kunden die eigene Online-Sicherheit als triftiges Vertriebsargument auszuspielen. Schließlich sei mangelndes Vertrauen in die Sicherheitsstandards des Online-Bankings einer der wichtigsten Gründe dafür, dass potenzielle Kunden vor einem Gebrauch dieser Transaktionsmethoden zurückschrecken. Kartenlesegeräte sollten daher verstärkt angeboten werden, damit Banken für die Zukunft gerüstet sind. Zu diesem Ergebnis gelangt der deutsche Beratungs- und Softwareanbieter PPI in seiner kürzlich vorgestellten "Trendstudie Bankpräferenzen", die in Kooperation mit handelsblatt.com, wiwo.de und dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung erstellt wurde. …mehr

    Von pte pte
  • Skype lehnt Strategiewechsel ab - Kooperation mit Myspace

    Dachzeile

    Der Internettelefonie-Dienst Skype will trotz des steigenden Drucks auf den Mutterkonzern eBay an seiner bisherigen Strategie festhalten. …mehr

  • Documents To Go für UIQ-Smartphones unterstützt Office 2007

    DataViz hat auf der Symbian Smartphone Show in London eine neue Version von Documents To Go für UIQ-Smartphones angekündigt. Mit der überarbeiteten Anwendungen können Office-2007-Dokumente angeschaut, bearbeitet und auch erstellt werden. Ab Dezember erscheint die Premium Edition v4.0 im Handel, der Preis ist unbekannt. …mehr

  • Deutschen ist Fernsehen übers Internet zu teuer

    Dachzeile

    Das Fernsehen über das Internet (IPTV) hat nach Einschätzung der Wirtschaftsberatung Deloitte in Deutschland nur eine Chance, wenn es billiger wird. …mehr

  • Blackberry 8300 Curve

    Praxistest

    Von professionellen Business-Telefonen für den Vorstandsvorsitzenden hin zum Multimedia-Smartphone für den Kleinunternehmer: BlackBerry-Hersteller RIM drängt in den Massenmarkt. Neuester Streich der Kanadier: das QWERTZ-Smartphone 8300 Curve, das überraschend viel Multimedia im Gepäck hat. …mehr

    Von Hermann Apfelböck
  • Paul Otellini: "Intel ist wieder da"

    Dachzeile

    Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat im dritten Quartal 2007 angesichts der starken globalen Personal-Computer-Nachfrage einen beeindruckenden Rekordgewinn von 1,9 Milliarden Dollar (umgerechnet 1,3 Milliarden Euro) verbucht. …mehr

  • Yahoo! mit kräftigem Umsatzanstieg - Gewinnrückgang

    Dachzeile

    Der große amerikanische Internet-Konzern Yahoo! Inc. hat im dritten Quartal 2007 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresabschnitt einen kräftigen Umsatzanstieg von zwölf Prozent auf 1,8 Milliarden Dollar (umgerechnet 1,2 Milliarden Euro) verbucht. …mehr

  • Apple macht Musik ohne Kopierschutz billiger

    Dachzeile

    Unter dem Preisdruck der Konkurrenz macht Apple Musik ohne Kopierschutz in seinem Online-Shop iTunes erheblich billiger. …mehr

  • IBM mit starkem Dienstleistungsgeschäft - Gewinn gestiegen

    Dachzeile

    Der amerikanische Computerkonzern IBM hat im dritten Quartal dieses Jahres mit Hilfe eines guten Dienstleistungsgeschäfts seinen Gewinn um 6,3 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar (umgerechnet 1,7 Milliarden Euro) erhöht. …mehr

  • E-Government: Dienste, Software und Standards

    Electronic Government

    E-Government ist komplex. Digitale Signaturen sind ebenso wichtig wie elektronische Dienste, Softwaresysteme und Standardisierung. Erst dann genügt das elektronische Government den Ansprüchen. Ein Blick hinter die technischen Kulissen. …mehr

  • Symbian bohrt sein Handy-Betriebssystem auf

    Auf der Symbian Smartphone Show in London hat Firmenchef Nigel Clifford wichtige Neuerungen für die kommende Softwareversion 9.5 vorgestellt. …mehr

Zurück zum Archiv