Der Countdown läuft

Wir suchen den CIO des Jahres 2009

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Bis zum 19. Juni 2009 können Sie sich für den renommiertesten Preis bewerben, den IT-Leiter im deutschsprachigen Raum bekommen können - den "CIO des Jahres". Mitmachen lohnt sich!

Es ist soweit: Zum siebten Mal küren die COMPUTERWOCHE und das CIO-Magazin den besten IT-Leiter im deutschsprachigen Raum. Wenn Sie IT-Verantwortung tragen, in den vergangenen zwei Jahren spannende Projekte und IT-Strategien umgesetzt haben, dann bewerben Sie sich! Machen Sie den Nutzen sichtbar, den die IT für den Erfolg Ihres Unternehmens hat!

Dass es sich lohnt, am Wettbewerb "CIO des Jahres" teilzunehmen, versichern die Preisträger aus den vergangenen Jahren:

So machen Sie mit

Bis zum 19. Juni 2009 können sich interessierte IT-Leiter bei uns bewerben. Dazu müssen Sie lediglich einen Fragebogen ausfüllen und an uns zurückschicken. Übrigens verleihen wir den Award in der Kategorie "Großunternehmen" und "Mittelstand". Alles Wissenswerte rund um den Wettbewerb, den Fragebogen und die Teilnahmebedingungen erfahren Sie hier.

Wer gewinnt, ist der Beste ...

.. dafür garantieren die Namen unserer hochkarätig besetzten Jury:

So sehen Sieger aus

Im vergangenen Jahr ergatterte Rainer Janßen von der Münchener Rück den 1. Platz in der Kategorie "Großunternehmen"; Bodo Deutschmann von Kögel konnte die hochkarätige Jury in der Kategorie "Mittelstand" überzeugen. Welche Plätze im vergangenen Jahr noch vergeben wurden, das lesen Sie auf unserer CIO-des-Jahres-Website.

Die Gewinner werden alljährlich auf einer feierlichen Abend-Gala in München geehrt. Dieser besondere Event bietet den teilnehmenden CIOs zudem Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre mit ihren Kollegen auszutauschen.

Inhalt dieses Artikels