Günstig & sparsam: Neuer Core 2 Duo E4300 im Test

Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.
Mit dem neuen Einsteiger-Prozessor Core 2 Duo E4300 greift Intel das untere Preissegment an. Für zirka 150 Euro gibt es die 1,8-GHz-Dual-Core-CPU. AMD setzt einen besonders stromsparenden Athlon 64 X2 3800+ erfolgreich dagegen.

Die Performance von Intels Core-2-Prozessoren überzeugte bis dato einhellig. AMDs konkurrierende Athlon-64-Dual-Core-Prozessoren werden in der Rechenleistung deutlich abgehängt. Beim Energieverbrauch müssen sich die Socket-AM2-Modelle dagegen nicht verstecken. Doch bei der gerne zitierten Performance pro Watt liegen Intels Core-2-Modelle in Führung.

Somit gibt es bei Intel „mehr“ Prozessor fürs Geld. Jetzt bietet der Hersteller mit dem neuen Einsteigermodell Core 2 Duo E4300 eine Zweikern-CPU in der 150-Euro-Preisklasse an. Der E4300 arbeitet mit 1,8 GHz Taktfrequenz. Beide Cores greifen auf den gemeinsamen 2 MByte großen L2-Cache zurück – wie bei den bekannten Core-2-Duo-Modellen E6300 und E6400.

Core 2 Duo E4300: Der Dual-Core-Prozessor für den Sockel LGA775 arbeitet mit 1,8 GHz Taktfrequenz und einem FSB800. Den zwei MByte großen L2-Cache teilen sich beide Kerne dynamisch.
Core 2 Duo E4300: Der Dual-Core-Prozessor für den Sockel LGA775 arbeitet mit 1,8 GHz Taktfrequenz und einem FSB800. Den zwei MByte großen L2-Cache teilen sich beide Kerne dynamisch.

Statt mit einem FSB1066 überträgt der Core 2 Duo E4300 seine Daten mit 800 MHz Taktfrequenz. Einsparungen gibt es auch bei den Features: Die Virtualisierungstechnologie VT „Vanderpool“ beherrscht der E4300 nicht. SpeedStep zum Stromsparen bleibt dem Einsteigermodell allerdings erhalten. Und unter extremer Last bleiben 65 Watt Energiebedarf das Maximum.

Athlon 64 X2 3800+ EE SFF: AMDs Dual-Core-CPU für den Socket AM2 arbeitet mit 2,0 GHz Taktfrequenz. Jeder Kern besitzt einen 512 KByte großen L2-Cache. Das Modell „Energy Efficient Small Form Factor“ begnügt sich mit 35 Watt TDP.
Athlon 64 X2 3800+ EE SFF: AMDs Dual-Core-CPU für den Socket AM2 arbeitet mit 2,0 GHz Taktfrequenz. Jeder Kern besitzt einen 512 KByte großen L2-Cache. Das Modell „Energy Efficient Small Form Factor“ begnügt sich mit 35 Watt TDP.

Doch AMD kann dem Sparmaxe von Intel etwas entgegen setzen: Der Athlon 64 X2 3800+ EE SFF für den Socket AM2 begnügt sich mit einer TDP von nur 35 Watt. Die von tecCHANNEL getestete CPU ist bei Fachhändler für ebenfalls zirka 150 Euro erhältlich. Eine 65-Watt-Version gibt es bereits für 110 Euro. AMD realisiert die 2,0-GHz-Dual-Core-CPUs mit je 512 KByte L2-Cache pro Kern noch in 90-nm-Strukturbreite.

Im tecCHANNEL-Testlabor tritt der neue Core 2 Duo E4300 gegen AMDs Athlon 64 X2 3800+ an. Im Preissegment bis 150 Euro entfacht ein harter Kampf.