IT & Business Excellence

Enterprise Mobility Management

Gartner stuft SAP als Leader ein

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Das US-Analystenhaus Gartner sieht SAP bei mobilen Entwicklungsplattformen und Mobile Device Management (MDM) als führenden Anbieter.

Das US-amerikanische IT-Research- und Beratungsunternehmen Gartner hat SAP als "Leader" in den Magic Quadrant für Analysen zu mobilen Entwicklungsplattformen und zum Mobile Device Management eingestuft. Das gab der Softwarekonzern in einer Mitteilung bekannt. Im "Magic Quadrant for Mobile Application Development Platforms (MADP)" hat Gartner die SAP Mobile Plattform bewertet, im "Magic Quadrant for Mobile Device Management (MDM)" das Lösungsportfolio SAP Mobile Secure. Die Analysten zählen SAP in beiden Marktberichten zu den führenden Mobility-Anbietern. Den Softwarekonzern zeichne die Fähigkeit aus, Ideen in Produkte und Lösungen umzusetzen, SAP könne überdies eine umfassende Vision vom Einsatz mobiler Lösungen vorweisen.

Mobile-Computing-Potenziale früh erkannt

Gartner stuft SAP im magischen Würfel für MADP als "Leader" ein, weil das Unternehmen frühzeitig auf "Mobile Computing" gesetzt und in das mobile Lösungsportfolio sowie für den Aufbau eines umfangreichen Ökosystems an Partnern erhebliche Summen investiert. Kunden, die mobile Lösungen von SAP einsetzen, seien damit sehr zufrieden, heißt es in dem Gartner-Bericht. Sie zeichneten sich durch eine hohe Sicherheit und Stabilität aus. Speziell Apps für mobile Banking und Messaging würden die Anforderungen der Konsumenten sehr gut unterstützen. Zudem habe SAP von allen Anbietern das beste Support-Angebot für seine mobile Apps. Für den MDM-Report nahm Garnter das Lösungsportfolio SAP Mobile Secure unter die Lupe, das aus SAP Afaria, der SAP Mobile Documents-Lösung und der SAP Mobile App Protection von Mocana besteht. Laut Gartner habe der Softwarekonzern durch einen Ausbau des Zertifikat-Managements mehr Skalierbarkeit, Integration, App-Entwicklung und Benutzerfreundlichkeit erreicht.

Gartner bildet in seinen Magic-Quadrant-Berichten die jeweils untersuchten Anbieter auf zwei Achsen ab. Die eine bezeichnet Strategie, Ziele und Visionen eines Unternehmens ("Completeness of Vision"). Hier spielen zum Beispiel auch das Geschäftsmodell und die Innovationsfähigkeit eine Rolle. Die andere Achse stellt dar, wie gut die Firmen ihre Ziele in der Praxis umsetzen ("Ability to Execute"). Je nachdem wie die Anbieter abschneiden, werden sie in vier Quadranten als Leader, Herausforderer, Visionäre oder Nischenanbieter eingestuft.