Jobbörse

E-Recruiting findet Talente und Bewerber

Susanne Köppler ist freie Autorin in München.
Die Personalbeschaffung stellt die Abteilungen Human Resources (HR) in Zeiten knapper Fachkräfte vor Probleme. Dies trifft doppelt auf die Dienstleistungsbranche zu, die für neue Projektanfragen schnell und kostensparend gute Mitarbeiter finden muss. Maswer, ein Full-Service-Dienstleister in der Automobilindustrie, setzt deshalb auf ein Web-Tool für E-Recruiting und Bewerbermanagement des Anbieters für Online-Recruiting MHM HR.

Agilität und ein Gespür für die Marktentwicklung sind in der Automobilbranche der Eckpfeiler für den Erfolg eines jeden Unternehmens. Zulieferer und Dienstleister spielen in diesem Umfeld eine immer wichtigere Rolle. Sie helfen, Synergieeffekte zu nutzen und Kosten entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu optimieren. Im September 2015 gegründet, hat sich das Unternehmen Maswer mit einem ganzheitlichen Servicekonzept für die Automobilbranche im Markt angesiedelt.

Aufgrund seiner projektbasierten Arbeitsweise muss der Dienstleister immer wieder schnell auf Kundenanfragen reagieren und gute Kandidaten für neue Projekte rekrutieren. Um trotz Fachkräftemangels schnell geeignete Mitarbeiter für neue Projekte zu finden, stand für das Unternehmen von vornherein fest, dass für die Personalsuche nur ein professionelles Werkzeug in Frage kommt.

Personalabteilungen sparen Zeit und Geld, wenn sie den Recruiting-Prozess mit nur einem Tool abbilden können.
Personalabteilungen sparen Zeit und Geld, wenn sie den Recruiting-Prozess mit nur einem Tool abbilden können.
Foto: Rawpixel.com - shutterstock.com

Personalsuche per Mausklick

"Wir sind Dienstleister und leben von unserem qualifizierten Personal sowie von unserer Mitarbeiterzufriedenheit", sagt Kathrin Jasper, Managerin Legal & HR Department bei der Maswer AG. "Deshalb wollten wir in diesem Bereich gar nicht erst eine Übergangslösung schaffen, sondern von Anfang an eine professionelle Lösung etablieren." Die gewünschte Lösung sollte das gesamte Prozedere rund um die Stellenausschreibungen und die Bewerbungen vereinfachen und klar abbilden.

Blue Box – die „Alles-Easy-Private Cloud“? - Foto: Nmedia_Fotolia.com

Blue Box – die „Alles-Easy-Private Cloud“?

Besonderen Wert legte Maswer darauf, Anzeigen schnell und flexibel auf verschiedenen Plattformen schalten zu können. Darüber hinaus sollte ein Talente-Pool angelegt werden, aus dem das Unternehmen kurzfristig schöpfen kann. Die bislang in anderen Unternehmen gesammelten Erfahrungen mit Microsoft Excel zeigten, dass dieses Programm nicht den Anforderungen der Startup-Unternehmer entsprach. Deshalb machten sie sich auf die Suche nach einer Alternative.

Multiposting vereinfacht die Personalarbeit

Zu diesem Zweck wurden im September 2015 mehrere Anbieter evaluiert. Die Wahl fiel schließlich auf "MHM eRecruiting", eine Web-basierte Lösung von MHM HR, einem Anbieter von Softwarelösungen für E-Recruiting und Talentmanagement. Der Grund: Dieses Tool konnte als einzige der am Markt angebotenen Lösungen mit einer Option für das komfortable Multiposting von Stellenanzeigen sowie einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Zudem sorgt es für Überblick mit der Möglichkeit, jederzeit sämtliche Kandidaten- oder Stelleninformationen abzurufen.

Die wichtigsten Funktionen der E-Recruiting-Lösung im Überblick:

• Dashboard für den schnellen Überblick

• Wiedervorlagen und Aufgabenliste - nichts bleibt liegen

• Intuitive Filterung und Sortierung der Ansichten

• Gezielte Übernahme von Kandidaten in den Talente-Pool

• Integration und Anbindung an vorhandene ERP-Systeme wie SAP

• Benutzeroberfläche im Corporate Design des Unternehmens

• Multiposting: Reichweite steigern durch parallele Veröffentlichung in allen Jobbörsen

• Nutzermanagement (Zugriffs- und Nutzungsrechte) für HR-User

• Optionales SaaS-Modell; Daten befinden sich ausschließlich auf deutschen Servern, Datensicherheit durch umfangreiches Sicherheitskonzept.

Die Implementierung verlief reibungslos und schnell. So wurde das neue Tool nach einer kurzen Schulung von MHM HR bei Maswer bereits im Oktober 2015 an allen Standorten produktiv eingesetzt. Über diese Lösung kann das Unternehmen jetzt sämtliche Prozessschritte - von der Personalanforderung und der Stellenausschreibung über die Online-Bewerbung bis hin zur endgültigen Einstellung - abwickeln. Alle Informationen werden unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungs- und Löschfristen in einer zentralen Datenbank gespeichert und können von autorisierten Nutzern eingesehen oder bearbeitet werden.

"Speziell das Multiposting, also die gleichzeitige Anzeigenschaltung auf mehreren Plattformen, hat unsere Personalarbeit deutlich vereinfacht", schildert Jasper die ersten Erfahrungen. "Damit können wir heute quasi per Mausklick Stellenanzeigen auf mehreren, geeigneten Plattformen zeitgleich schalten und sparen über verschiedene Paketpreise auch noch Kosten." Zur Auswahl stehen über das Bewerbermanagement- und E-Recruiting-Tool mehr als 1200 Stellenbörsen. Der Clou: Die Lösung empfiehlt anhand der Kategorisierung und der Anzeige, welche externe Jobbörse aufgrund der automatisch analysierten Daten den höchsten Besetzungserfolg verspricht. Die entsprechende Stellenausschreibung wird dann automatisch auf allen ausgewählten Plattformen geschaltet.

Transparenz schont das Budget

Jasper lobt auch die Transparenz, die sich durch den Einsatz von MHM HR ergebe. Durch die Lösung lässt sich sehr schnell nachvollziehen, wie und durch welches Job-Portal ein Bewerber auf eine offene Stelle aufmerksam wurde oder ob er die Stellenausschreibung auf der Homepage von Maswer gelesen hat. Damit lassen sich Statistiken erstellen und Übersichten aufzeigen, auf welchem Weg die Aufmerksamkeit der am besten qualifizierten Kandidaten auf das Unternehmen gelenkt wurde. Auf diese Weise wird auch das Budget für die Personalsuche geschont.

Talente im Auge behalten

Als nützlich hat sich für Maswer auch die Option erwiesen, mit MHM HR einen eigenen Talente-Pool anzulegen. In dieser digitalen Personaldatei werden Bewerber gespeichert, die zwar für ein aktuelles Projekt nicht in Frage kommen, deren Qualifikation aber für den Dienstleister in Zukunft von Nutzen sein kann. Passt einer der Bewerber aus dem Pool aufgrund der gesetzten Filter zu einem späteren Zeitpunkt für ein neues Projekt, kann Maswer ihn direkt ansprechen und bei Interesse einladen.

Das verhindert lange Recruiting-Abläufe und ermöglicht einen schnelleren Projekteinstieg, wovon letztendlich nicht nur Maswer, sondern auch der Auftraggeber profitiert. "Voraussetzung für die Aufnahme in den Talente-Pool ist immer die ausdrückliche Zustimmung der Bewerber. Darüber hinaus werden alle datenschutzrechtlichen Vorgaben berücksichtigt", erklärt Steffen Michel, Geschäftsführer und Gründer von MHM HR.

Durch die Einführung der MHM-Lösung kann Maswer seinen gesamten Recruiting-Prozess eigenen Angaben zufolge heute mit nur einem Tool abbilden. Das vereinfacht intern die Prozesse und schafft mehr Transparenz.