Plattner, Hopp, Kagermann oder Apotheker

Diese Männer haben SAP geprägt

Martin Bayer
Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; mitverantwortlich für die Entwicklung von Themenschwerpunkten; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Email:
Connect:
Nachdem rund 30 Jahre lang die SAP-Gründer die Fäden in der Hand hielten, kam in den vergangenen Jahren deutlich mehr Bewegung in die Vorstandsetage. Hier sind die Manager, die dem größten deutschen Softwarekonzern das Gesicht gegeben haben.

Hasso Plattner

Hasso Plattner beim Tennistournier zum 15. Geburtstag von SAP.
Hasso Plattner beim Tennistournier zum 15. Geburtstag von SAP.
Foto: SAP

Der studierte Nachrichtentechniker gehört zu den Gründervätern der SAP. Bis 2003 leitete der gebürtige Berliner als Vorstandsvorsitzender die Geschicke des Softwarekonzerns - in seinen letzten Amtsjahren gemeinsam mit dem Zögling Henning Kagermann. Nach seinem Rückzug aus dem operativen Geschäft übernahm Plattner (* 21. Januar 1944) den Vorsitz im Aufsichtsrat. Abgemeldet war er deswegen aber noch lange nicht. Viele Branchenexperten sehen in Plattner immer noch die graue Eminenz im Hintergrund.

Spürbar wurde dies Anfang 2010, als der ungeschickt agierende SAP-Vorstandsvorsitzende Léo Apotheker mehr und mehr den Rückhalt bei den Kunden und den eigenen Mitarbeitern verlor. Plattner zog die Notbremse, verabschiedete Apotheker und setzte mit Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe eine neue Doppelspitze ein. Seine Leidenschaft für Technik lebt Plattner am von ihm 1998 gegründeten Hasso-Plattner-Institut in Potsdam weiter. Hier entstanden beispielsweise die Grundlagen für SAPs In-Memory-Datenbank-Appliance HANA.

1995: Hasso Plattner an der Gitarre.
1995: Hasso Plattner an der Gitarre.
Foto: SAP

Der SAP-Gründer gilt als Mann, der mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg hält und dabei auch vor dem eigenen Unternehmen nicht haltmacht. Legendär sind seine Auftritte mit der E-Gitarre auf verschiedenen Kundenveranstaltungen und die Rivalität mit Oracle-Boss Lawrence Ellison. Dem soll der segelbegeisterte SAP-Mitgründer einmal auf hoher See das blanke Hinterteil gezeigt haben, weil Ellison angeblich nach einen Mastbruch keine Hilfe leisten wollte.