Quelle: - Foto: watcharakun, Shutterstock.com

IT-Dienstleister im Kundenurteil

Die besten Systemhäuser 2011

Joachim Hackmann
Als Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting. Zudem betreut er die Online-Rubrik "Mittelstand" und hält den Kontakt zur Xing-Lesergruppe.
Email:
Connect:
Maximilian Halbinger
Als Portalmanager ist Maximilian Halbinger für die COMPUTERWOCHE.de verantwortlich. Darüber hinaus Unterstützt er die Videoproduktion. Für die Computerwoche-Events "Best in Cloud", "Die besten Systemhäuser" und "CIO des Jahres" organisiert der Portalmanager die Onlineauftritte. Stellvertretend fertigt er die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE an.
Email:
Connect:

Security

IT-Sicherheit ist eines der sensibelsten Themen in der Unternehmens-IT, entsprechend kritisch beäugen die Anwender ihre Security-Projekte und die Arbeit ihrer Systemhäuser. Vorhaben rund um den Schutz der internen IT wurden im Vergleich zu den anderen sieben abgefragten Kategorien am schlechtesten bewertet, über alle Projekte hinweg haben die Kunden ihren Dienstleistern die Note 1,89 gegeben. Begutachtet wurden insgesamt knapp 900 Vorhaben.

Im dichten Anbieterfeld konnte sich das kleine Systemhaus Krämer IT besonders profilieren, es wurde von den Kunden mit der Gesamtnote 1,22 bedacht und eroberte damit den ersten Platz im Zufriedenheits-Ranking. Auch die anderen Topanbieter können auf überdurchschnittlich wohlwollend gestimmte Anwender verweisen. Auf den weiteren Rängen folgen Advanced Unibyte (1,35), Datalog (1,56), MR Datentechnik (1,57) und SHD System-Haus-Dresden (1,66). Auffallend ist, dass sich von den Bestplatzierten des Vorjahres nur MR Datentechnik erneut ins vordere Feld einreihen konnte. Im vergangenen Jahr belegte das fränkische Haus den zweiten Platz.

Die Anwender in diesem Segment zufriedenzustellen ist für jeden Anbieter eine enorme Herausforderung. Zum einen begleiten die Kunden derartige Projekte besonders aufmerksam, zum anderen müssen die Projektmitarbeiter ein breites und fundiertes Know-how vorweisen können. Security ist ein Querschnitts-thema, das sämtliche Belange der Unternehmens-IT berührt.

Während der Schutz herkömmlicher Clients etwa mit Spam-und Virenfiltern ausgereift ist, sind die Security-Verfahren bei Smartphones und Tablet-PCs weitgehend unerprobt. Kopfzerbrechen bereitet den Unternehmen insbesondere die Consumerization der IT, also die Durchdringung der Unternehmens-IT mit Geräten, die eigentlich für Privatkunden konzipiert sind.

Dazu zählen auch die vielen Cloud- und SaaS-Angebote, die von den Kollegen in den Fachbereichen an der zentralen IT vorbei genutzt werden. Dadurch können kritische und personenbezogene Informationen unkontrolliert die Unternehmensgrenzen verlassen. Die Firmen verletzen damit Compliance- und Datenschutzbestimmungen und müssen rechtliche Konsequenzen fürchten.

Die besten Systemhäuser 2010 in der Kategorie Security

Krämer IT

Advanced UniByte

Datalog

MR Datentechnik

SHD Systemhaus Dresden

Angebotserstellung und Beratungskompetenz im Vorfeld

1,14

1,18

1,47

1,49

1,51

Projektverlauf (Projekt-Management, Kommunikation, Reaktionszeit, Kompetenz)

1,14

1,38

1,62

1,6

1,62

Termintreue

1,38

1,38

1,35

1,51

1,66

Preis - Leistung

1,36

1,65

1,75

1,66

1,83

Betreuung im Nachfeld

1,23

1,2

1,67

1,65

1,7

Gesamturteil

1,09

1,29

1,47

1,49

1,62

Endnote

1,22

1,35

1,56

1,57

1,66

Das waren die besten Systemhäuser von 2010.