Beschleunigung mit SAP

Bundeswehrflotte nutzt integrierte Plattform

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Anzeige  Die Bw Fuhrpark Service vereinheitlicht mit Lösungen von SAP bereichsübergreifend Geschäftsprozesse auf einer hochverfügbaren und ausfallsicheren IT- und Prozess-Plattform. Dadurch laufen diese weitgehend automatisiert sowie schneller und kosteneffizienter.
26.000 Fahrzeuge gehören zur gigantischen Flotte der Bundeswehr.
26.000 Fahrzeuge gehören zur gigantischen Flotte der Bundeswehr.
Foto: Bundeswehr Fuhrpark

Auf den ersten Blick erinnern die Fahrzeuge der Bw Fuhrpark Service in vielem an eine normale Autovermietung - wäre da nicht das Y-Kennzeichen der Bundeswehr. In den Mobilitätscentern, Servicestationen und Servicepunkten des Mobilitätsdienstleisters kann die Bundeswehr zivile Alltagsfahrzeuge, LKWs und Sonderfahrzeuge sowie handelsübliche Fahrzeuge mit militärischer Sonderausstattung bedarfsgerecht mieten. Die Fahrzeugflotte umfasst rund 26.000 Fahrzeuge.

Mobilitäts-Services weiterentwickelt …

Die Bw Fuhrpark Service hat seit der Gründung 2002 ihr Dienstleistungsportfolio getreu dem Unternehmensmotto "Mobilität nach Maß" kontinuierlich weiterentwickelt. Es reicht heute von der Langzeit- und Kurzzeitmiete über Carsharing bis hin zu Chauffeurdiensten und dem Management von Altfahrzeugen der Bundeswehr. Das gilt sowohl für den Betrieb im Inland als auch für Übungen und laufende Einsätze weltweit.

BwFuhrpark Service: Marktfähige Mobilitätsdienstleistungen

Foto: Bundeswehr Fuhrpark

Ziel der im Jahr 2002 gegründeten Bw Fuhrpark Service GmbH mit heute rund 390 Mitarbeitern ist die Umsetzung eines intelligenten, wirtschaftlichen und am Fahrleistungsbedarf orientierten Mobilitätskonzepts für den Kunden Bundeswehr. Erreicht wird dies unter anderem durch eine effiziente Auslastung der vorhandenen Fahrzeugflotte, die gleichzeitig reduziert und laufend modernisiert wird. Die Fahrzeugkosten pro Kilometer konnten in den letzten Jahren um über 20 Prozent gesenkt und dadurch entsprechend die Ausgaben bei der Bundeswehr reduziert werden.