Blick in die Glaskugel

Alle Infos zum Start von Windows Phone 7

Manfred Bremmer
Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Email:
Connect:
Am 11. Oktober will Microsoft die ersten Geräte mit Windows Phone 7 weltweit offiziell vorstellen - zehn Tage später sind sie dann in Europa käuflich erhältlich. Die COMPUTERWOCHE hat die jetzt schon vorhandenen Informationen zusammengefasst.

Die Überraschung war nicht schlecht, als Microsoft-Chef Steve Ballmer im Februar auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona das seit langem erwartete Mobile-Betriebssystem Windows Phone 7 vorstellte. Ziel war es, mit einem völlig neuen Design und besonders einfacher Benutzerführung das bisherige Betriebssystem Windows Mobile 6.5 des Softwarekonzerns abzulösen, um Konkurrenzsystemen wie i(Phone)OS und Google Android wieder Paroli bieten zu können. Der Softwareriese reißt dabei alle Brücken zum etwas angestaubten Vorgänger Windows Mobile ab. Weder existierende Geräte noch Anwendungen lassen sich mit Windows Phone 7 weiterverwenden. Ob der geplante Neubeginn klappt oder Microsoft nach seinen KIN-Handys ein weiteres mobiles Desaster erlebt, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen. Hier schon einmal die wichtigsten Details zum Marktstart von Windows Phone 7.

Newsletter 'Mobile & Apps' bestellen!