Kurztest - Shadow Protect IT

Administrators Liebling

Thomas Bär, der seit Ende der neunziger Jahre in der IT tätig ist, bringt weit reichende Erfahrungen bei der Einführung und Umsetzung von IT-Prozessen im Gesundheitswesen mit. Dieses in der Praxis gewonnene Wissen hat er seit Anfang 2000 in zahlreichen Publikationen als Fachjournalist in einer großen Zahl von Artikeln umgesetzt. Er lebt und arbeitet in Günzburg.
Frank-Michael Schlede arbeitet seit den achtziger Jahren in der IT und ist seit 1990 als Trainer und Fachjournalist tätig. Nach unterschiedlichen Tätigkeiten als Redakteur und Chefredakteur in verschiedenen Verlagen arbeitet er seit Ende 2009 als freier IT-Journalist für verschiedene Online- und Print-Publikationen. Er lebt und arbeitet in Pfaffenhofen an der Ilm.
Windows-Systeme, die nicht laufen, stellen Systembetreuer vor Probleme: Sie müssen schnell wieder funktionieren. Ein Softwarewerkzeug aus der Schweiz kann dabei helfen.

Wie würde wohl ein möglichst ideales Werkzeug aussehen, das Administratoren und Systembetreuer zur Wiederherstellung von Windows-Rechnern einsetzen können?

  • Es müsste ein Tool sein, das die IT-Fachleute problemlos immer im "Werkzeugkasten" mit dabei haben können.

  • Die Software sollte problemlos auf jedem Windows-Rechner einzusetzen sein.

  • Wichtig: Eine Wiederherstellung/Reparatur müsste möglich sein, ohne dass dazu eine spezielle Software auf dem Windows-Rechner installiert werden muss. (Manchmal besteht nicht einmal mehr die Chance etwas auf dem betreffenden System zu installieren)

  • Schließlich sollte die Lösung in der Lage sein, ein System "Bare Metal" wiederherzustellen, also das komplette gesicherte Windows-System auch dann zurückzuspielen, wenn nur die Hardware ohne eine Softwareausstattung zur Verfügung steht.