Was Personalprofis Bewerbern empfehlen

13 Tipps für die erfolgreiche Jobsuche

Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 18 Jahren. Langweilig? Nein, sie endeckt immer wieder neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und in ihrem eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisert.
Bewerben ist Arbeit. Wer einen neuen Job sucht, kann vieles falsch machen. Hier unsere Expertentipps für die erfolgreiche Arbeitssuche in 13 Schritten.

Seit die Zahl der IT-Stellenangebote schrumpft, müssen Bewerber mehr Eigeninitiative zeigen. Im Wettstreit um den Traumjob gilt es, sich genau zu informieren, im Vorfeld viele Kontakte zu knüpfen und aktiv auf Unternehmen zuzugehen.

Kerstin Karuschkat, 3k Personalberatung: "Private Fotos, sehr persönliche Web-Seiten etwa unter Ihrem Familiennamen, Stimmungmacher- Einträge in Foren, können Ihre Jobchancen verschlechtern."
Kerstin Karuschkat, 3k Personalberatung: "Private Fotos, sehr persönliche Web-Seiten etwa unter Ihrem Familiennamen, Stimmungmacher- Einträge in Foren, können Ihre Jobchancen verschlechtern."

Kerstin Karuschkat, Geschäftsführerin der 3k Personalberatung, ist seit zehn Jahren als Karrierecoach tätig. Für unsere Leser hat sie 13 wichtige Schritte für eine erfolgreiche Arbeitssuche zusammengestellt.

1. Analyse des Arbeitsmarktes: Welche Funktion/ Position streben Sie in welcher Branche an? Definieren Sie Ihr Sicherheitsbedürfnis: Wie sicher sollte Ihr Arbeitsplatz sein? In welcher Unternehmenskultur möchten Sie arbeiten? Wie definieren Sie Ihr Minimalgehalt? An welchen Orten würden Sie arbeiten?

2. Erstellen eines Lebenslaufes: maximal drei Seiten, übersichtlich gestalten. Haben Sie die wichtigsten Aufgaben, Branchen, Fakten wie Budget oder Mitarbeiterverantwortung erwähnt?

3. Stellensuche: Sichten Sie Tageszeitungen, Internet, Jobseiten der Unternehmen.

4. Networking: Welcher frühere Kollege, Studienfreund oder Bekannte weiß von offenen Stellen?

5. Wahl eines Personalberaters: Welcher Personalberater ist an Ihrem Profil wirklich interessiert? Mit welchen Firmen arbeitet er? Wird Ihr Lebenslauf verschickt, ohne dass Sie davon wissen?

6. Suche nach Wunscharbeitgeber: Welche Firma arbeitet in Ihrer Region und in der gewünschten Branche erfolgreich? Sind offene Stellen auf der Internet-Seite der Firmen ausgeschrieben? Wer sind die Ansprechpartner in der Personalabteilung oder der Geschäftsführung?