Apple Boot Camp 6 für Mac OS X

Windows 10 auf dem Mac installieren

Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit 20 Jahren in der IT tätig. Er schreibt praxisnahe Fachbücher und veröffentlicht in zahlreichen IT-Publikationen wie TecChannel.de und PC Welt. Das Blog von Thomas Joos finden Sie unter thomasjoos.wordpress.com.
Auf dem MacBook, Mac mini oder iMac lässt sich Windows 10 installieren. Entweder Sie ersetzen Mac OS X, betreiben beide Betriebssysteme mit Bootcamp parallel oder lagern Mac OS X auf eine externe Festplatte aus.

Viele Anwender wollen auf dem MacBook Pro, MacBook Air oder anderen Mac-Systemen gerne auch Windows 10 installieren. Apple selbst bietet hierfür das Boot Camp 6 mit Unterstützung von Windows 10 an. Doch es gibt auch noch andere Möglichkeiten, auf Apple-Hardware das Microsoft-Betriebssystem zu installieren. Die Vorgehensweise dazu ist teilweise etwas aufwändig, aber mit etwas Konfigurationsarbeit lässt sich Windows 10 problemlos auf Mac-Rechnern installieren.

Sie können Windows 10 auch ohne Boot Camp installieren, richtig sinnvoll ist das aber selten, da wichtige Treiber fehlen und einige Funktionen der Mac-Hardware dann nicht zur Verfügung stehen. Boot Camp besteht im Grunde genommen aus zwei Komponenten. Der erste Teil ist in Mac OS X integriert und kann über einen Assistenten die interne Festplatte von Mac OS X partitionieren, die ISO-Datei von Windows 10 auf einen USB-Stick übertragen und die Installation steuern. Das macht es Anfängern leichter Windows 10 zusammen mit Mac OS X auf einem Rechner zu betreiben.

Nicht auf allen Mac-Geräten ist Windows 10 lauffähig. Apple stellt eine Liste zur Verfügung sowie Hinweise auf was Mac-Anwender achten müssen, um Windows 10 installieren zu können.

Boot Camp-Features nutzen

Generell lässt sich mit einem USB-Stick Windows 10 problemlos auf einem MacBook installieren, unabhängig von Mac OS X und Boot Camp.

Boot Camp: Das Toll kann über einen Assistenten die interne Festplatte von Mac OS X partitionieren, die ISO-Datei von Windows 10 auf einen USB-Stick übertragen und die Installation steuern. Das macht es Anfängern leichter Windows 10 zusammen mit Mac OS X auf einem Rechner zu betreiben.
Boot Camp: Das Toll kann über einen Assistenten die interne Festplatte von Mac OS X partitionieren, die ISO-Datei von Windows 10 auf einen USB-Stick übertragen und die Installation steuern. Das macht es Anfängern leichter Windows 10 zusammen mit Mac OS X auf einem Rechner zu betreiben.
Foto: Thomas Joos

Sie können mit einem USB-Stick das MacBook Air/Pro starten, die vorhandenen Partitionen löschen und Windows 10 installieren, wie auf einem herkömmlichen neuen Rechner. Auch die Treiber werden mit etwas Nacharbeit zur Verfügung gestellt, am einfachsten geht das über die Treibersammlung innerhalb der Boot Camp-Installationsdateien. Alle Spuren von Mac OS X werden danach vom Rechner gelöscht.

Passend zum Thema: Office 365 und die hybride Cloud

Office 365 und die hybride Cloud - Foto: g-stockstudio - shutterstock.com

Alternativ können Sie aber im Festplatten-Tool von Mac OS X auch einfach den aktuellen Festplattenplatz Ihrer Mac OS-Installation reduzieren und auf diesem Weg beispielsweise 20 bis 30 GByte Plattenplatz für Windows freimachen. Im Grunde genommen, macht der Boot Camp-Assistent auf Seiten von Mac OS auch nicht mehr. Danach booten Sie den Rechner mit einem Windows 10-USB-Stick. Haben Sie keinen zur Hand, können Sie diesen auch manuell erstellen. Alles was Sie dazu brauchen, ist eine ISO-Datei von Windows 10 und einen USB-Stick mit 8 oder 16 GByte Kapazität.

Inhalt dieses Artikels

 

Christian

viel interessanter für mich wäre zu wissen, ob man auch Win 10
auf eine externe SSD installieren kann um die Schnelligkeit beim Booten/Laden
auch hier auszunutzen. Das neue Bootcamp vom El Capitan 10.11.4 lässt auch eine
Installation von Win 10 ohne Bootstick zu, leider aber nur auf die interne HDD.
OSX lässt sich wie gehabt über die Wiederherstellung auch auf die externe SSD
packen. Ist es also möglich per erstellten USB-Bootstick mit Win10.iso-Inhalt
dieses auf einer zweiten Partition der externen USB 3 SSD zu installieren und
zu nutzen? Danke vorab für präzise Antworten

comments powered by Disqus