Neue iPads, Galaxy Note 4 im Test und mehr

Videos und Tutorials der Woche

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Diesmal zeigen wir das iPad Air 2 sowie das iPad Mini 3 und testen das Highend-Phone Galaxy Note 4. Zudem gibt es nützliche Tipps zu Windows 8.1, Outlook 2013 und FileMaker Pro 13. Schließlich prognostizieren Experten, welche Trends für Freiberufler im Jahr 2015 relevant sein könnten.

Highend-Smartphone Galaxy Note 4 im Test

Mit Top-Leistung, extrem scharfem Display und verbessertem S-Pen schickt Samsung das Galaxy Note 4 ins Rennen, um aus dessen Größe das Beste herauszuholen. Außer Spitzen-Hardware sind auch eine Menge neuer Features und Funktionen am Start.

iPad Air 2 & iPad Mini 3 vorgestellt

Von Apple gab es kürzlich das iPad Air 2, das iPad Mini 3 und ein iMac mit Retina 5K Display zu sehen. Wir zeigen die neuen Geräte in diesem Video. Im Anschluss an den Apple-Event in Cupertino konnten wir das iPad Air 2 noch selbst ausprobieren.

Heimnetzgruppe in Windows 8/8.1 erstellen

Windows 8 und 8.1 unterstützen Heimnetzgruppen. Ein Assistent steht Ihnen bei der Einrichtung einer neuen Gruppe zur Seite.

Outlook 2013 - Alle Mails oder Fenster auf einmal schließen

Nachrichten, Aufgaben, Termine - im Laufe eines Arbeitstages werden häufig jede Menge Fenster in Outlook geöffnet - und selten wieder geschlossen. Das lässt sich mit einem Klick erledigen. (Produktion Lukas Leitsch) https://leitsch.org/

FileMaker Pro 13 - Infos von iOS-Gerät speichern

Mit der Integration von einem ganz neuen Schritt im Skript können Sie Informationen aus verschiedenen Bibliotheken und Quellen eines iOS-Geräts in Container-Feldern sichern.

Freelancer - Big Data und Mobility gefragt

Bei Freelancern ist aktuell besonders Kompetenz in Sachen Big Data und Mobilität gefragt, so Peter Schneider, Geschäftsführer vom Münchner Personaldienstleister top it-services. Insbesondere Fahrzeughersteller würden händeringend nach Kräften suchen, die sich darauf verstehen. Eingebremst werde das Auftragsangebot für Freelancer, wie schon im letzten Jahr durch Arbeitnehmerüberlassungen. Dennoch bleibe Freelance ein attraktives Geschäftsmodell.

Freelancer - Wachstum trotz unsicherem Markt

Ein kommendes Trendthema für Freelancer im neuen Jahr könnte etwa Near Field Communication (NFC) sein oder auch Big Data. Spezialisten für Security sollten sich auch weiterhin über rege Nachfrage freuen können, so Nikolaus Reuter, Geschäftsführer Etengo.

Freelancer - Webspezialisten im Kommen

Unternehmen würden im kommen Jahr insbesondere Webspezialisten suchen, so Daniela Chikato, Geschäftsführerin vom Hamburger Projektwerk. Das beträfe etwa Kenntnisse in Java, php oder Cloud Computing. Auch SAP-Spezialisten seien nach wie vor gefragt. Freiberufler, die sich auf auslaufende Technologien verstehen, sollten sich weiterbilden, damit sie neue Trends nicht verschlafen.

Alle COMPUTERWOCHE-Videos können Sie hier ansehen.

Die kompletten Tutorials finden Sie bei video2brain.