Web

 

SP3 für Windows XP taucht im Web auf

06.10.2005
Nachdem Microsoft Ende September die Entwicklung eines dritten Service Packs für Windows XP bestätigte, tauchte nun eine inoffizielle Version im Web auf.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Lange Zeit war unklar, ob es ein drittes Service Pack für Windows XP geben wird. Erst Ende September bestätigte Bernard Ourghanlian, Technical and Security Director bei Microsoft Frankreich, dessen Entwicklung. Im Laufe des Jahres 2006 soll es den Anwendern zur Verfügung stehen.

Welche Neuerungen das SP3 (Service Pack 3) enthalten könnte, verrät ein Blick auf die Website Thehotfix.net. Für das dort erhältliche inoffizielle SP3 wurden Software-Updates zusammengestellt, die im neuen Service Pack enthalten sein werden, sagte Ethan Allen, Gründer und Administrator der Website. Die Informationen dazu erhalte er von einem anonymen Microsoft-Mitarbeiter.

Dazu gestellt werden die Bugfixes, die seit Herausgabe des Service Pack 2 im August 2004 (siehe: Service Pack 2 für Windows XP ist fertig) erschienen sind. Alle bei Thehotfix.net angebotenen Download-Links verweisen auf die Server von Microsoft.

Der Internet Explorer 7 wird voraussichtlich nicht im SP3 für Windows XP enthalten sein. Das zumindest geht aus dem Mitschnitt eines Microsoft-Chats hervor, der im Forum von Thehotfix.net veröffentlicht ist. (lex)