SuperSpeed-USB im Test

Samsung S2 Portable 3.0 HDD

Bernhard Haluschak ist als Redakteur bei der IDG Business Media GmbH tätig. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server-, Storage- und Netzwerk-Umfeld und im Bereich neuer Technologien zurück. Vor seiner Fachredakteurslaufbahn arbeitete er in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.
Die externe Festplatte Samsung S2 Portable 3.0 im 2,5-Zoll-Formfaktor ist mit einer USB-3.0-Schnittstelle ausgestattet. Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht und testen, wie sich die externe HDD mit USB SuperSpeed im Vergleich zur herkömmlichen USB-2.0-Technologie schlägt.

Der USB 3.0-Standard verspricht Datenübertragungsraten von bis zu 640 MByte/s. Damit ist der neue Standard zehn Mal so schnell wie die aktuell noch verwendete USB-2.0-Schnittstelle mit 480 Mbit/s. Um die Leistungsfähigkeit von USB-3.0 zu testen, haben wir die externe Festplatte Samsung S2 Portable 3.0 mit USB-3.0-Interface auf einen Benchmark-Parcours geschickt.

Dabei haben wir den Testkandidaten jeweils an eine USB-3.0- und USB-2.0-Schnittstelle angeschlossen und diese verschiedenen Geschwindigkeitstests unterzogen. Die Ergebnisse haben wir dann den Leistungsdaten von herkömmlichen 2,5-Zoll-SATA-Festplatten gegenübergestellt.