Kleine Helfer

Quelloffenes Projekt-Management für Entwickler

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Als umfassende Projekt-Management-Lösung hat sich "Clocking IT" vor allem unter Softwareentwicklern einen Namen gemacht.
Kleine Helfer
Kleine Helfer
Foto: Fotolia, S. Seemann

Das quelloffene Online-Tool bündelt Projekt-Management, Aufgabenverwaltung und Zeiterfassung und wird kostenlos im SaaS-Modell angeboten. Das heißt, es fallen weder Server- beziehungsweise Nutzungskosten noch ein komplizierter Einrichtungsvorgang an. Das System wartet mit einer übersichtlichen und modernen Benutzeroberfläche sowie einem umfangreichen Feature-Set auf.

Projekte lassen sich in Aufgaben unterteilen, die wiederum Mitarbeitern zugewiesen werden können. Für die Projektplanung ist es möglich, einfach mittels Drag & Drop Gantt-Diagramme zu erstellen.

Clocking IT
Clocking IT

Auch Arbeitszeiten lassen sich auf bequeme und einfache Weise erfassen, da Clocking IT ursprünglich als Zeiterfassungs-Tool konzipiert wurde. Als quelloffene Lösung ist es zudem möglich, den Code herunterzuladen und besser an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Das System kann dann auf dem eigenen Server installiert werden. Da die Software auf Ruby on Rails basiert, sind die Anforderungen an die Server-Konfiguration minimal.

CW-Fazit: Clocking IT bietet Softwareentwicklern eine umfangreiche Software-Suite zur effizienten Verwaltung ihrer Projekte an. Vor allem international verteilte Teams können von dem quelloffenen System profitieren. (ph)