MDA Compact IV: Glanzvolles Smartphone in glanzloser Hülle

05.03.2008
T-Mobile präsentiert auf der CeBIT den neuesten Ableger seiner MDA-Reihe. Der MDA Compact IV bietet neben einem hochwertigen Design auch viel Technik. Bestätigten Angaben zufolge funkt der Barren über HSDPA, hat eine 3-Megapixel-Kamera und GPS. Spekuliert wird über einen internen Speicher von 4 GB und ein VGA-Display, zudem soll auf dem HTC-Modell Windows Mobile 6.1 laufen.

Auf der CeBIT stehen in diesem Jahr vor allem neue Dienste und Tarife im Mittelpunkt, die Hersteller halten sich mit Neuvorstellungen mobiler Endgeräte bislang zurück. Das macht allerdings Sinn, schließlich liegt der Mobile World Congress in Barcelona erst drei Wochen zurück (Special).

Doch auch in Hannover können aufmerksame Besucher diese Tage einige Perlen finden, dazu gehört zweifellos der MDA Compact IV von T-Mobile. Auf den ersten Blick kann das Smartphone überzeugen - da ist es nicht so tragisch, dass es sich beim ausgestellten Modell nur um einen Dummy handelt. Schade nur, dass er in einem Glaskasten steckt und nicht näher betrachtet werden kann.

Inhalt dieses Artikels