Let it shine mit dem Luminoso 3G-Handy von Mobiado

04.01.2007
Seit Ende 2004 macht der kanadische Handyhersteller Mobiado mit seinen Luxus-Geräten auf sich aufmerksam. Sei es edles Holz oder Aluminium aus der Flugzeugtechnik - nichts ist fein und teuer genug. Das neueste Baby setzt andere Maßstäbe: Luminoso bietet auffälliges Lichtdesign der Extraklasse.

So elegant und stilvoll wie ein Aston Martin, so einfach und übersichtlich zu bedienen wie ein Volkswagen - so in etwa könnte das Credo von Mobiado lauten. Gegründet wurde der Handyhersteller 2004 in Kanada und hat inzwischen drei verschiedene Modelle seines extrem luxuriösen Handys Professional veröffentlicht. Die Rechnung scheint aufgegangen und der Verkauf befriedigend, denn sonst würde man sicher nicht ein neues Gerät ins Rennen schicken. Es hört auf den klangvollen Namen Luminoso, der die Besonderheit dieses Modells bereits in sich trägt: das ausgefeilte Leuchtdesign.

Für das Tastaturfeld hat sich Mobiado eine neue Technik ausgedacht: zweifache Ausleuchtung nennt diese sich was bedeutet, dass zum einen von unten die einzelnen Tasten erhellt werden, da sie jedoch aus Saphirkristallen bestehen, reflektieren sie zusätzlich das von außen eintreffende Licht. So wird ein besonderer Glanz mit maximaler Leuchtstärke erzeugt und man kann nahezu die Lichtshow in der Discothek ersetzen, wenn man auf der Tanzfläche einen Anruf bekommt.

Inhalt dieses Artikels