EMEA-Chef Bayer übernimmt

Jürgen Gallmann verlässt Avaya Deutschland

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Jürgen Gallmann (46) ist als Vorsitzender der Geschäftsführung von Avaya Deutschland zurückgetreten.
Michael Bayer, President EMEA, Avaya
Michael Bayer, President EMEA, Avaya

Der frühere IBM-Manager und Microsoft-Deutschlandchef verlasse das Unternehmen "aus persönlichen Gründen", teilte Avaya mit. Gallmanns Aufgaben würden von Michael Bayer, President EMEA (Europa, Nahost und Afrika), übernommen.

Jürgen Gallmann leitete Avaya Deutschland seit März 2007 als eigenständige Region und berichtete dabei direkt an die Konzernzentrale in New Jersey, USA. Avaya beschäftigt hierzulande rund 3600 Mitarbeiter und bietet Lösungen in den Bereichen Contact Center, Unified Communications und Enterprise-Telefonie an.