Google- und YouTube- Clips jetzt auch fürs Handy

30.10.2006
Über die Website srobbins.com kann man sich jetzt Videos von Google oder Youtube direkt auf das Handy laden und ansehen. Doch dazu muss das Mobiltelefon schon einigen Anforderungen genügen.

Wer unterwegs tatenlos herumsitzt, weil die Bahn oder der Flieger mal wieder Verspätung hat, kennt das Problem: Langeweile! Besitzer eines Smartphones können sich in Zukunft zumindest einige Minuten dieser Langeweile vertreiben - mit Web-Videos über die Website srobbin.com/mobilevideo. Hier kann sich jeder die beliebten Kurzfilme von Google-Video oder YouTube direkt auf das Handy laden.

Dazu muss man eigentlich nur auf der Website einen Suchbegriff in das Fenster eingeben. Daraufhin erscheint eine Liste mit verschiedenen Videos und einem Link zum Download dessen im AVI- oder MPG4-Format. Der Betreiber der Seite, Scott Robin, hat die Suche auf Videos mit maximal 4 Minuten Länge begrenzt. Er begründet das mit der limitierten Geschwindigkeit mobiler Datentransferdienste sowie der Speicherkapazität von Mobiltelefonen.

Einige Anforderungen sollte das Handy jedoch schon erfüllen. Es muss einen XHTML-Browser besitzen, ebenso wie genügend Speicher. Zudem sollte man bei seinem Provider ein Datenpaket gebucht haben, sonst wird der Spass schnell teuer. Nicht zu vergessen, die Datenverbindung kann nicht schnell genug sein: versucht man ein 5 oder gar 20 Megabyte großes Paket mit ISDN-Geschwindigkeit herunterzuladen ist die Bahn oder das Flugzeug am Ende doch schneller da, als das Video.

Inhalt dieses Artikels