Gigabyte GSmart q60 und t600: Fernsehen auf der ganzen Welt

15.02.2007
Gigabyte hat auf der 3GSM in Barcelona zwei neue Smartphones vorgestellt, deren Highlight der Empfang verschiedenster Fernseh-Formate ist. Doch sie sind auch nützliche Werkzeuge für den Geschäftsmann.

Einer der Windows Mobile 6 Partner, die Microsoft vor kurzem vorgestellt hat, ist der taiwanische ODM Gigabyte Communications. Das Unternehmen produziert Smartphones im Auftrag anderer, beispielsweise den XDA Stealth, aber auch unter eigenem Namen, mit dem Markenzeichen GSmart. Auf der 3GSM in Barcelona haben die Taiwaner zwei neue Modelle vorgestellt, die dem vielreisenden Geschäftsmann auch die einsamen Abende in fremden Hotels versüßen können. Denn das GSmart t600 und das GSmart Q60 empfangen auch terrestrisches Digital-TV.

Das t600 ist ein 110,5 x 55,5 x 18,5 Millimeter großes Smartphone mit einem 2,6-Zoll-Touchscreen, der Bilder mit einer Auflösung von 640x480 Pixel auflöst. Scharfe Bilder des eingebauten TV-Chips sind also garantiert. Das Gerät empfängt sowohl DVB-H und T-DMB als auch die terrestrischen Formate DVB-T und DAB Radio. Damit kann man fast überall fernsehen. Sendungen lassen sich aufzeichnen und können dank TV-Anschluss auch über einen herkömmlichen Fernseher angeschaut werden.

Doch auch Geschäftsleuten, die unterwegs jederzeit erreichbar sein müssen, bietet das t600 vollen Komfort. Büroaufgaben und geschäftliche Korrespondenz lassen sich mit Window Mobile 6 und Pocket Office bequem erledigen. Dafür sorgt auch die kraftvolle Intel XScale CPU, die mit 512 MHz getaktet ist, und der mit 96 MB üppig bemessene Arbeitsspeicher. Weitere 256 MB stehen als interner Speicher dem Nutzer zur Verfügung. Bei Bedarf kann dieser durch MicroSD-Karten erweitert werden.

Inhalt dieses Artikels