Gartner Analyse

Fünf Cloud-Trends, die auf Ihre Agenda gehören

04.04.2012
Ima Buxton arbeitet als freie Redakteurin in München. Sie schreibt schwerpunktmäßig zu Strategie- und Trendthemen.
Anzeige  Die Angebote für Cloud Computing sind so zahllos wie schnellebig. Um Marktchancen zu erkennen aber auch teure Fehlentwicklungen zu vermeiden, müssen Unternehmen Cloud-Trends ständig beobachten, sagt Marktforscher Gartner - und zeigt die wichtigsten Entwicklungslinien auf.
Foto: Fotolia, Dieter76

Unternehmen eröffnen sich durch Cloud Computing beträchtliche Chancen für eine effiziente und flexible Gestaltung ihrer IT. Doch zugleich sind die Breiten- und Tiefenwirkung also auch der Verbreitungsgrad der innovativen Technologie unabsehbar, weshalb Firmen das Thema immer wieder überdenken müssen. Zu diesem Schluss kommt das Marktforschungsunternehmen Gartner in einem aktuellen Analysepapier.

Cloud Trends und damit verbundene Technologien überschwemmen danach kontinuierlich den Markt und verändern sich rasant. Der Begriff Cloud löse zudem nach wie vor Verwirrung aus und bringe Missverständnisse hervor, weil die Anbieter "Cloud" als Marketing-Terminus aufbauschten. Wohin die Reise beim Thema Cloud Computing geht, zeigt Gartner anhand von fünf Entwicklungslinien, die aus Sicht des Marktforschers die Entwicklung des IT-Sektors in den nächsten drei Jahren prägen werden.

Optimierung von Cloud Investitionen

Der Schritt in die Cloud bringt Unternehmen viele Vorteile von geringeren IT-Kosten bis hin zu höherer Flexibiliät. Doch Gartner mahnt, diese Vorteile gegen die mit der Cloud verbundenen Risiken von Sicherheitslücken bis fehlende Transparenz abzuwägen. Vor- und Nachteile ergäben ein komplexes Geflecht an Rahmenbedingungen, die ein individuelles Cloud-Angebot erforderten.

Hybride Lösungen

Hybride Cloud-Lösungen kombinieren externe Cloud Services (public oder private) mit der internen Infrastruktur oder dem Application Service eines Unternehmens. Derartige Hybridlösungen könnten zu einem einzigen Angebot zusammengefasst werden, das auf vielfältigen internen oder externen Cloud-Plattformen beruht. Gartner emfpiehlt, vor der Entwicklung einer hybriden Cloud-Umgebung genaue Standards und Richtlininen zu definieren, um Klarheit über das Miteinander von internen und externen Systemen zu erlangen.

Inhalt dieses Artikels