Apps, Tipps und Tools

Drucken mit Smartphone und Tablet

Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit 20 Jahren in der IT tätig. Er schreibt praxisnahe Fachbücher und veröffentlicht in zahlreichen IT-Publikationen wie TecChannel.de und PC Welt. Das Blog von Thomas Joos finden Sie unter thomasjoos.wordpress.com.
Längst werden auf mobilen iOS- und Android-Endgeräten Anwendungen genutzt, die den Wunsch nach einem Ausdruck aufkommen lassen. Wie man das mit Hilfe von Apps und Tools bewerkstelligt, verrät folgender Praxisbeitrag.
Foto: pressmaster, Shutterstock.com

Längst ist die Nutzung von Smartphones und Tablets Alltag in Unternehmen. Und dementsprechend kommen auf diesen Geräten auch Unternehmensanwendungen zum Einsatz. Gerade aus diesen Apps möchten Anwender häufig drucken, wie sie das vom stationären PC oder Notebook gewohnt sind. Häufig ist an dieser Stelle dann doch ein Wechsel zum traditionellen Gerät notwendig.

Nachfolgende haben wir einige Tipps zusammengestellt, wie das Ausdrucken mit mobilen Endgeräten klappt. Dabei konzentrieren wir uns auf iOS und Android, lassen aber auch die anderen mobilen Betriebssysteme nicht unberücksichtigt. Viele der hier vorgestellten Möglichkeiten lassen sich für mehrere Systeme nutzen.

Drucken mit iPhone und iPad

Anwender, die Apple-Geräte einsetzen und mit diesen Geräten Dokumente ausdrucken wollen, tun gut daran auf AirPrint-fähige Drucker zu setzen. Bei dieser Technologie kann sich das Endgerät direkt mit dem Drucker verbinden und Dokumente ausdrucken. Kompatible Drucker finden Sie zum Beispiel auf der Seite AirprintDrucker.org. Der Drucker muss dazu WLAN-fähig sein. Mittlerweile gibt es auch einige Einsteigermodelle die diesen Dienst nutzen.

Kontaktaufnahme: Mit dem AirPrint Activator drucken Apple-Geräte über einen PC Dokumente aus.
Kontaktaufnahme: Mit dem AirPrint Activator drucken Apple-Geräte über einen PC Dokumente aus.

Drucker, die nicht AirPrint unterstützten, können Sie mit Hilfe eines Tools für mobile Endgeräte verfügbar machen. Der Drucker muss dazu auf dem PC installiert ein. Wollen Sie mit Ihrem Apple-Gerät ausdrucken, muss der PC dafür eingeschaltet sein. Das kostenlose Tool funktioniert in Windows 7, aber auch in Windows 8 und 8.1. Um AirPrint in Windows zu aktivieren, installieren Sie auf dem Computer den Druckertreiber und iTunes. Geben Sie den Drucker frei. Anschließend verwenden Sie AirPrint Activator und gehen folgendermaßen vor:

  1. Entpacken Sie das Archiv und starten Sie die Datei mit der rechten Maustaste Als Administrator ausführen.

  2. Klicken Sie anschließend auf Activate AirPrint.

  3. Klicken Sie auf Systemsteuerung/System und Sicherheit/Windows-Firewall.

  4. Klicken Sie auf der linken Seite auf Eine App oder ein Feature durch die Windows-Firewall zulassen.

  5. Klicken Sie auf Andere App zulassen und wählen Sie die Datei Airprint.exe im Verzeichnis C:\AirPrint aus, wenn diese noch nicht freigegeben ist.

  6. Klicken Sie auf OK, damit das Programm im Netzwerk kommunizieren darf.

  7. Tippen Sie unter Windows 8 auf der Startseite wf.msc ein, unter Windows 7 im Suchfenster.

  8. Erstellen Sie eine eingehende neue Regel, die den TCP-Port 631 zulässt.

  9. Geben Sie lusrmgr.msc auf der Startseite oder im Suchfenster (Windows 7) ein und klicken Sie auf Benutzer. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto Gast aktiviert ist.

  10. Wählen Sie die Druckfunktion in der App auf dem Smartphone, über das Sie drucken wollen. Im E-Mail-Bereich wählen Sie zum Beispiel die Weiterleiten-Funktion und dann Drucken.

  11. Wählen Sie Drucker auswählen.

  12. Die freigegebenen Drucker sollten jetzt angezeigt werden. Zum Drucken müssen Sie das Dokument dann nur über die Weiterleiten-Funktion ausdrucken. Der freigegeben Drucker sollte im Menü automatisch erscheinen, eine App ist nicht notwendig.

Viele Druckerhersteller bieten im Apple App-Store oder Google Play an, die das Drucken auf Druckern des jeweiligen Herstellers direkt erlauben.

AirPrint und Co. mit Android-Geräten

Manche AirPrint-fähige Drucker bieten auch die Möglichkeiten von Android aus Druckaufträge entgegen zu nehmen. Leider funktioniert das nicht mit allen Druckern. Hier gilt es im Zweifel es einfach auszuprobieren.

Android: Mit PrintBot drucken Sie Dokumente im WLAN aus.
Android: Mit PrintBot drucken Sie Dokumente im WLAN aus.

Eine sehr bekannte App um das Drucken von Android zu ermöglichen, ist die kostenlose App PrintBot. Damit das Drucken funktioniert, muss der Drucker im WLAN verfügbar sein. Die kostenlose Version unterstützt leider nicht alle Funktionen. Wollen Sie zum Beispiel auch Bilder auf Webseiten ausdrucken, müssen Sie die Pro-Version von PrintBot kaufen. Diese erlaubt das unbegrenzt Drucken von Dokumenten.