Jobs mit Zukunft

Die 16 gefragtesten Tech-Berufe

06.07.2016
Von  und Sharon Florentine
Florian Maier beschäftigt sich in erster Linie mit dem Themenbereich IT-Security. Daneben schreibt er auch über reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle zu B2C und ist für den Facebook-Auftritt der COMPUTERWOCHE zuständig. Er schreibt hauptsächlich für die Portale COMPUTERWOCHE und CIO.
Karriere in der IT-Branche? Klar, aber welche Jobs im Technologie-Sektor sind nicht nur gut bezahlt, sondern haben auch Zukunft? Wir verraten es Ihnen.

Um im Zeitalter des digitalen Umbruchs in Sachen Kundenservice, User Experience und nahtlose Interaktion mithalten zu können, müssen Unternehmen ständig dafür sorgen, dass ihre Mitarbeiter auch über das nötige Know-How verfügen. Was also sind die derzeit gefragtesten Jobs der Branche?

Top 16: Gutbezahlte IT-Jobs mit Zukunft

Die Personalberatung und -vermittlung Onward Search hat die 16 gefragtesten IT-Berufe ermittelt - auf Grundlage ihrer in zehn Niederlassungen erhobenen Daten und dem Personalbedarf ihrer Kunden.

Mike Ondocin, President bei Onward Search, fasst die Bedürfnisse auf dem Tech-Arbeitsmarkt zusammen: "Heutzutage sind Unternehmen darauf bedacht, über die konventionellen, digitalen Angebote hinauszugehen. Sie arbeiten daran, ihre Produkte zu verbessern, besseren Kundenservice auf nicht traditionellen Kanälen zu bieten und ihren Kunden die neuesten und nützlichsten Applikationen anzubieten. Unsere Daten sind ein großartiges Beispiel dafür, wie sich der Markt immer mehr auf User Experience, Interaktion und der Kreation neuer Produkte fokussiert."

Hier kommen sie nun also, die 16 gefragtesten Tech-Berufe im Jahr 2016:

Stress am Arbeitsplatz: Burnout-Gefahr

Sämtliche Berufe in dieser Zusammenstellung haben nicht nur Zukunft, sondern sind - in vielen Fällen - auch noch gut bezahlt, wie ein Blick auf die aktuelle Vergütungsstudievon Compensation Partner und COMPUTERWOCHE zeigt. Bei allem monetären Enthusiasmus sollten Sie allerdings auch daran denken, dass das Stresslevel gerade in vielen ITK-Jobs nicht von schlechten Eltern ist. Führen Sie sich deshalb unbedingt die derzeit acht stressigsten IT-Berufe zu Gemüte:

Für einige Menschen ist ein stressiges Arbeitsleben gar kein Problem, andere stoßen schnell an die Grenzen ihrer Belastbarkeit oder erkranken gar ernsthaft - Stichwort Burnout. Verschiedene wissenschaftliche Studien untermauern, dass sich Arbeits-Stress negativ auf Lebenserwartung und Gesundheitszustand auswirken kann. Die American Psychological Association (APA)konkretisiert die Erkenntnisse: "Neben der emotionalen Belastung kann anhaltender Stress im Job sich drastisch auf die körperliche Gesundheit auswirken. Oft führt eine Überlastung imJob zu Ernährungsproblemen, in Kombination mit mangelhafter Bewegung können Übergewicht, Bluthochdruck und ein erhöhter Cholesterinspiegel auftreten."

Die APA spricht außerdem auch vom Verlust mentaler Energie, der durch eine negative Arbeitsatmosphäre oder ein erhöhtes Stresslevel im Büro ausgelöst werden kann. Dieser Mangel an mentaler Energie kann wiederum zu psychischen Problemen bis hin zu Depressionen führen.

Dieser Beitrag basiert auf einem Artikel unserer Schwesterpublikation cio.com.

 

VisserVanBaars

Sorry, aber die Daten sind doch in keinster Weise aussagekräftig. Jeder weiß, dass Personalberatungen ganz natürlich irgendwelche Schwerpunkte bedienen. Wenn ein Kunde mich einmal bzgl. eines bestimmten Skills anfragt und ich lieferere, wird er mich höchstwahrscheinlich beim nächsten Mal erneut dort anfragen. Eine einzelne Personalberatung ist nicht sehr aussagekräftig.

comments powered by Disqus