Geschenkt

Desktop-Wallpaper für Windows

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Microsoft verschenkt via Windows Live eine Vielzahl toller Desktop-Hintergründe. Wir haben die besten für Sie gesammelt.

"Wallpapers from Windows Live" (früher: Wallpapers from MSN Beta) lautet der Name einer Software, die Microsoft gratis zum Download anbietet. Der Clou: Microsoft versorgt die Software via Internet regelmäßig mit neuen Desktop-Hintergründen.

Die in der aktuellen Fassung enthaltenen Desktop-Hintergründe präsentieren wir Ihnen in folgender Galerie. Tipp: Sie können auf das Lupensymbol klicken und anschließend den gewünschten Desktop-Hintergrund als Bild auf die Festplatte speichern:

Software zum Download

Alternativ können Sie auch die Software "Wallpapers von Windows Live" herunterladen und installieren. Microsoft hatte die Software bereits vor einigen Monaten als Beta-Version via MSN zum Download angeboten. Die Verbreitung erfolgt nunmehr unter dem Windows-Live-Banner.

Sobald die Software installiert ist und gestartet wird, werden die aktuell verfügbaren Desktop-Hintergründe heruntergeladen, was eine Zeit lang dauert. All diese Hintergründe präsentiert die Software anschließend in einer schicken Bibliothek. Per Maus können Sie ein Vorschaubild eines Desktop-Hintergrunds in das Bearbeitungsfenster ziehen und anschließend die Größe des Bildes zurechtschneiden, das Bild rotieren oder skalieren.

Im Bereich "Background Images" werden fertige Hintergründe präsentiert. Diese können dann mittels Elementen aus der "Foreground Images"- oder "Graphic Elements"-Bibliothek aufgeppt werden. Über "Add Text" ist es schließlich auch möglich, einem Hintergrund Text hinzuzufügen. Alle Elemente, die sie den Hintergründen hinzufügen, können Sie bearbeiten und damit deren Größe oder Ausrichtung verändern.

Unter "Wallpaper Settings" können Sie schließlich die Einstellungen festlegen. So ist es beispielsweise möglich, alle paar Minuten zufällig einen neuen Desktop-Hintergrund aus der Sammlung einzublenden ("Randomize Wallpaper") oder Sie können festlegen, dass zu bestimmten Tageszeiten ausgewählte Desktop-Hintergründe angezeigt werden sollen ("Set your Wallpaper by Time").

Download: Wallpapers von MSN Beta

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation PC-Welt.