Notebooks, Router und mehr zu gewinnen

Das große CeBIT-Quiz

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Gewinnen Sie Notebooks, Fritz!Boxen, LCD-Monitore und vieles mehr. Einfach mitspielen!

Wie viele Quadratmeter überdachte Ausstellungsfläche bietet das Messegelände Hannover? Wie heißt die neue CeBIT-Sonderveranstaltung? Im CeBIT-Quiz der COMPUTERWOCHE können Sie Ihr Wissen rund um die CeBIT testen. In insgesamt drei Ziehungen am 4., 6. und 8. März können Sie attraktive Preise gewinnen. Welche, entscheidet der Zeitpunkt Ihrer Teilnahme: Für die entsprechende Ziehung müssen Sie jeweils spätestens am Vortag mitmachen - für die erste Ziehung also am 3. März, für die zweite am 5. und für die dritte am 7. März.

Hier geht es zum Quiz

Preise in der ersten Ziehung (4. März)

1x Philips Brilliance 225P1ES

Der Breitbild-LCD-Monitor Philips Brilliance 225P1ES.
Der Breitbild-LCD-Monitor Philips Brilliance 225P1ES.
Foto: Philips

Der Breitbild-LCD-Monitor Philips Brilliance 225P1ES arbeitet mit der PowerSensor-Technologie: Ein integrierter Sensor erkennt, ob der Nutzer anwesend ist oder nicht. Sobald der Anwender den Arbeitsplatz verlässt, wird die Helligkeit des Monitors automatisch gedimmt, und der Energieverbrauch sinkt um bis zu 70 Prozent. Kehrt der Nutzer zurück, schaltet der Bildschirm zurück in den normalen Modus. So lassen sich auf unkomplizierte Weise Energiekosten sparen.

3x FRITZ!Box FON WLAN 7390

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7390.
Die FRITZ!Box Fon WLAN 7390.
Foto: AVM

Mit der FRITZ!Box Fon WLAN 7390 vernetzt AVM das Heim. Die neue FRITZ!Box integriert erstmals ADSL und VDSL für Verbindungen bis zu 100 MBit/s. Als echter Alleskönner läuft die FRITZ!Box an praktisch jedem Anschluss und verbindet mühelos alle Endgeräte. Das neue Modell bietet technologische Highlights wie den WLAN-Standard n mit 2,4 Gigahertz und 5 Gigahertz gleichzeitig, Gigabit-Ethernet, DECT CAT-iq oder internem Netzwerkspeicher (NAS).

AVM auf der CeBIT: Halle 13, Stand C48

1x HTC Touch Pro 2

HTC Touch Pro 2
HTC Touch Pro 2

Mit seinem Business-Smartphone Touch Pro 2 hat HTC die eigene Bedienoberfläche Sense noch tiefer in Windows-Mobile-Anwendungen und -Menü integriert und ermöglicht so den direkten Zugriff auf wichtige Funktionen oder Informationen. Zudem steht nun zu jeder Kontaktperson die gesamte Konversationshistorie zur Verfügung, egal ob Sprache, Text oder E-Mail, und kann von der Kontaktkarte oder während eines Gesprächs abgerufen werden. Durch größere Berührungsfelder wurde die Fingersteuerung über das große Touchscreen-Display mit 480 x 800 Pixel Auflösung weiter verbessert. Zusätzlich verfügt das Touch Pro 2 aber auch über eine integrierte Volltastatur zum schnellen Schreiben von Texten. Für den schnellen Down- und Upload von Daten unterstützt das Smartphone HSDPA (7,2 MBit/s), HSUPA (2 MBit/s) sowie WLAN. Weitere Features sind eine 3,2 Megapixel-Kamera, GPS und die Freisprechtechnik Straight Talk.

HTC auf der CeBIT: Halle 14, Stand J16 (Partner bei Brightpoint Germany)

3x MS Office Small Business Suite

Microsofts Office Small Business Suite 2007.
Microsofts Office Small Business Suite 2007.
Foto: verschiedene Hersteller

Das Softwarepaket von Microsoft Microsoft Office Small Business Suite 2007 ist der Quasi-Standard für alle PC-Arbeiten im Büro. Die Sammlung umfasst die Textverarbeitung "Word", die Tabellenkalkulation "Excel", das Marketing-Tool "Publisher" sowie den Kontakt-Manager "Outlook" und die Präsentationssoftware "Powerpoint".

Microsoft auf der CeBIT: Halle 4, Stand A26

Hier geht es zum Quiz