CRM - die nächste Generation

Schulze ist freier Autor der Website CIO.de und dem CIO-Magazin.
Die Zahl der CRM-Projekte steigt rasant - auch wenn viele Pioniere damit auf die Nasen gefallen sind. Die heutigen Vorhaben werden zumeist mit dem nötigen Pragmatismus angegangen.

Die Zahl der CRM-Projekte ( Customer Relationship Management) steigt rasant - auch wenn viele Pioniere damit auf die Nasen gefallen sind. Die heutigen Vorhaben werden zumeist mit dem nötigen Pragmatismus angegangen: Ziele werden definiert und Mitarbeiter auf die neue Unternehmenskultur eingeschworen.

Schmale Budgets und ein streng auf Nutzwert ausgerichtetes Controlling haben viele IT-Projekte erst einmal gestoppt.

Quelle: COMPUTERWOCHE

Bei den meisten Anwendern liegen große Vorhaben auf Eis oder wurden kleiner dimensioniert. Was keinen zügigen Return on Investment (RoI) bringt, lässt sich kaum mehr durchsetzen. Allerdings gibt es einige Themen, die trotz Sparzwangs noch einen hohen Stellenwert haben. Dazu gehören SCM (Supply Chain Management), Enterprise Application Integration (EAI) und vor allem CRM. Die Ausrichtung der Organisation hin zum Kunden und seinen Bedürfnissen entscheidet über die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.