CeBIT: Samsung Q1-Nachfolger mit QWERTY-Tastatur

15.03.2007
Nur knapp 2 Monate nach der Einführung des UMPCs Q1 stellt Samsung schon den Nachfolger vor. Der Samsung Q1 Ultra hat ein brilliantes Display und eine QWERTY-Tastatur im Smartphone-Style spendiert bekommen.

Vor ziemlich genau einem Jahr stellte Samsung auf der CeBIT 2006 den UMPC Q1 vor, nun präsentieren die Koreaner den Nachfolger des Mini-PCs. Der Neue mit dem Namen Q1 Ultra hat einige Neuerungen erfahren, die bei der Bedienung des Gerätes schon fast ein Laptop-Feeling erzeugen.

Der größte Unterschied zu all den anderen UMPCs ist wohl die Bedienung. Während bei der Konkurrenz Eingaben hauptsächlich mit dem Finger oder Stylus auf dem Touchscreen erfolgen, hat Samsung dem Q2 Ultra eine vollwertige QWERTY-Tastatur spendiert, sodass Fingerabdücke das Sehvergnügen auf dem brillianten 7 Zoll WSVGA-Display (1024x600 Pixel) kaum noch stören dürften.

Die Maße und das Gewicht sind mit 227,5x124x24 Millimeter bzw. 690 Gramm im Vergleich zum Vorgänger deutlich geschrumpft, aber immer noch gewaltig. Allerdings kein Wunder, kommt im Innern doch dieselbe Technik zum Einsatz, wie man sie normalerweise im Notebook findet: Intel CPU und 1 Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher geben dem Windows Vista Betriebssystem eine ausreichende Basis für schnelles Arbeiten. 60 Gigabyte stehen dem Anwender als Speicher zur Verfügung. Ein Fingerprint-Sensor schützt wichtige Dateien vor unbefugtem Zugriff.

Inhalt dieses Artikels