CDC soll Microsoft den chinesichen CRM-Markt öffnen

26.05.2006
Durch eine Kooperation mit dem chinesischen Anbieter von Business-Software hofft Microsoft, im Reich der Mitte die eigenen CRM-Lösungen beziehungsweise Mietsoftware vermarkten zu können.

Der amerikanische Softwarekonzern arbeitet mit CDC Software, einer Tochter der chinesischen CDC Corp. zusammen. Microsoft erhofft sich gute Geschäfte mit chinesischen Firmen, die nach Customer-Relationship-Management-Software (CRM) Ausschau halten. Zudem möchte die Gates-Company über das Internet-Portal China.com Mietlösungen auf Grundlage von "Dynamics CRM" anbieten.

Zunächst werden beide Unternehmen ein kombiniertes Produkt bestehend aus Dynamics CRM und CDCs "c360" vertreiben. Letztere Software enthält Entwicklungswerkzeuge für die Microsoft-Anwendung und wurde bisher an 1000 Kunden weltweit verkauft.

Der zweite Teil der Partnerschaft hat das Hosting von CRM-Programmen zum Inhalt, das Ende des Jahres zur Verfügung stehen soll.

Inhalt dieses Artikels