Asus J502: Multimedia-Handy mit Schutzfunktionen

25.05.2007
Mit dem J502 präsentiert Asus einen Slider mit Fokus auf Aussehen und Multimedia-Funktionen. Neu ist außerdem das verwendete Betriebssystem. An die Sicherheit wurde auch gedacht, das Gerät lässt sich per Kurzmitteilung fernsteuern. Zum Preis und zur Verfügbarkeit hat sich der Hersteller noch nicht geäußert.

Asus hat ein neues Mobiltelefon vorgestellt, das anders als die Vorgänger weniger mit mobiler Bürofunktionalität wirbt, dafür aber mit seinen Multimedia-Funktionen glänzt. Dementsprechend kommt der Aluminium-Slider nicht mit dem gewohnten Windows-Betriebssystem auf den Markt, sondern mit einer Eigenentwicklung, die der Hersteller nicht näher beschreibt.

Das handliche ist 103.5x52.8x14.7 mm groß und wiegt 120 g, was in der Klasse typischer Kamera-Phones wie dem Sony Ericsson K810i oder dem Nokia N95 liegt. Samsung zeigt mit dem SGH-U600 allerdings, dass 3-Megapixel-Handys noch deutlich schmaler gebaut werden können. Es besitzt ein 2,4 Zoll großes Display, das bis zu 262.144 Farben mit einer Auflösung von 240x320 Pixeln darstellt und damit ideal zu einer ersten Beurteilung der Bilder oder Videos der 3-Megapixel-Kamera geeignet ist. Ein Blitz und der Autofokus unterstützen den Besitzer bei der Aufnahme guter Fotos. Für eine größere Darstellung des Erlebten lässt sich das Gerät per TV-Ausgang mit dem Fernseher verbinden.

Inhalt dieses Artikels