Saubere Sache

10 Tipps, um ihr Smartphone und Tablet richtig zu reinigen

22.03.2013 | von Friedrich Stiemer
Nichts ist schlimmer als ein verschmiertes Display des nagelneuen Smartphones oder Tablets. Deshalb geben wir Ihnen 10 Tipps, wie Sie Ihre täglichen Begleiter richtig reinigen und dem Schmutz vorbeugen können.

Jeder kennt es und jeder hasst es: Fingerabdrücke auf dem Display des teuren Tablets oder Smartphones. Klar ist, dass die Bedienung mit dem Finger intuitiv und einfach ist, aber auch ihre Spuren hinterlässt, die das Gerät gleich benutzt und dreckig erscheinen lassen. Wir geben Ihnen 10 Tipps, wie Sie Ihre mobilen Geräte säubern und auch sauber halten können.

Tipp 1: Mikrofasertuch

Mikrofasertücher sind günstig und sorgen für schnell für ein sauberes Display.
Mikrofasertücher sind günstig und sorgen für schnell für ein sauberes Display.

Um den Touchscreen von fettigen Fingerabdrücken und Wischern zu befreien, genügt schon ein gutes Mikrofasertuch. Mit kreisenden Bewegungen lassen sich alle Rückstände der Bedienung entfernen. Bei grobem Schmutz genügt es, wenn Sie die Stelle auf dem Display leicht anfeuchten und dann bearbeiten. Sie sollten aber stets darauf achten, dass kein Wasser in das Gehäuse des Smartphones oder Tablets kommt. Denn das könnte zu einem irreparablen Defekt des ganzen Geräts führen. Die günstigste Lösung ist aber folgende: Reiben Sie Ihr Smartphone oder Tablet an Ihrer Kleidung sauber, Baumwolle eignet sich am besten dafür.