• Nokia Nseries: N95 und N81 mit 8 GB Flash-Speicher präsentiert

    Nokia Nseries: N95 und N81 mit 8 GB Flash-Speicher präsentiert

    Bekannt sind sie schon seit einigen Wochen, jetzt hat Nokia die neuen Topmodelle seiner Nseries vorgestellt: das N95 erhält gegenüber der früheren Version einen deutlich ausgebauten Speicher, auch das nagelneue N81 wird in einer 8GB-Variante erscheinen. Beide Smartphones sind ab dem vierten Quartal im Handel erhältlich. …mehr

  • Größer, langsamer, leistungsfähiger: Nokia Nseries PC Suite 2.0

    Größer, langsamer, leistungsfähiger: Nokia Nseries PC Suite 2.0

    Man mag über die Bezeichnung denken wie man will: Multimedia Computer ist für manchen eine bessere Bezeichnung für ein Nseries-Handy aus Finnland als das simple Wort "Smartphone". Wer die Leistungsmerkmale seines mobilen Endgeräts ernsthaft ausschöpfen möchte, greift dafür auf geeignete PC-Software zurück. Die erste Betaversion der hauseigenen Lösung PC Suite for Nseries 2.0 stellt Nokia jetzt als schwergewichtigen Download ins Netz. …mehr

  • Nokia erweitert Video Center für Nseries-Nutzer

    Nokia erweitert Video Center für Nseries-Nutzer

    Für wen MobileTV auf dem Handy die Killerapplikation schlechthin ist, sollte über den Kauf eines Nseries-Smartphones nachdenken. Nokia hat sein Video Center um Inhalte von YouTube, Jamba und Sony Entertainment erweitert. Über WLAN oder UMTS/HDSPA kann der Nutzer bequem vom Handy darauf zugreifen. …mehr

  • Nokia startet Nseries und kooperiert mit Zeiss

    Nokia startet Nseries und kooperiert mit Zeiss
  • Nokia startet Druckdienst für Nseries-Modelle

    Für die Modelle seiner Nseries bietet Nokia ab sofort einen Online-Druckdienst an. Mit ihm können Bilder direkt aus der Gallerie des Mobiltelefons versandt und auf Tassen, Mauspads und T-Shirts gedruckt werden. Erforderlich ist eine Software, die auf allen neuen Modellen der Nseries vorinstalliert ist. Für ältere Geräte kann sie kostenfrei heruntergeladen werden. …mehr

  • Nokia startet Druckdienst für Nseries-Modelle

    Nokia startet Druckdienst für Nseries-Modelle

    Für die Modelle seiner Nseries bietet Nokia ab sofort einen Online-Druckdienst an. Mit ihm können Bilder direkt aus der Gallerie des Mobiltelefons versandt und auf Tassen, Mauspads und T-Shirts gedruckt werden. Erforderlich ist eine Software, die auf allen neuen Modellen der Nseries vorinstalliert ist. Für ältere Geräte kann sie kostenfrei heruntergeladen werden. …mehr

  • Nokia Media Transfer: PC-Suite für Mac OS X und Nokia Nseries

    Nokia Media Transfer: PC-Suite für Mac OS X und Nokia Nseries

    Nokia erweitert die Kompatibilität seiner Geräte im Unterschied zu vielen anderen Handy-Herstellern auch auf Apple-Rechner mit Mac OS X. Mit der Software Nokia Media Transfer lassen sich außer Kontaktdaten nun auch Fotos, Videos, Musik, Spiele und Anwendungen zwischen dem Mac und einem Nokia-Handy verschieben. Noch ist die Software nicht ganz ausgereift und es werden nur wenige Geräte unterstützt. …mehr

  • Nokia startet Foto-Druckdienst für Nseries

    Besitzer eines "Nseries"-Handys von Nokia können in Europa ab sofort Abzüge direkt von ihrem Mobiltelefon aus bestellen. …mehr

  • Neigetechnik: Handy-Stadtpläne durch Bewegung steuern

    Neigetechnik: Handy-Stadtpläne durch Bewegung steuern

    Der Kartendienst Stadtplandienst.de erweitert den Komfort seiner Handysoftware um eine Steuerungsfunktion, die das Scrollen per Neigung des Handys erlaubt. So kann man den Kartenausschnitt bewegen, ohne eine Taste drücken zu müssen. Die Software unterstützt Nokia-Handys der E- und Nseries mit Symbian S60 3rd Edition und kostet zwischen 5,50 und 12,95 Euro. …mehr

  • Nokia startet Zubehör-Feuerwerk im Nseries-Design

    Nokia startet Zubehör-Feuerwerk im Nseries-Design

    Nokia hat Zubehör vorgestellt, das sich im Design vor allem an Nutzer von Nseries-Modellen richten soll. Unter den Geräten befinden sich BT-Headsets, ein GPS-Empfänger sowie ein Zusatzakku und Bluetooth-Boxen. Ab dem vierten Quartal kommen die Produkte in den Handel, die Preise liegen zwischen 105 Euro und 200 Euro (netto). …mehr

  • Nokia N82: 5-Megapixler mit GPS und WLAN

    Nokia N82: 5-Megapixler mit GPS und WLAN

    Nokia hat den neuesten Spross seiner Nseries vorgestellt. Das N82 beeindruckt durch technische Raffinessen: 5-Megapixel-Kamera, WLAN, HSDPA und A-GPS machen aus dem Barrenhandy den idealen Begleiter im Alltag. Nokia hat mit der Auslieferung begonnen, allerdings hat so viel Technik ihren Preis. …mehr

  • Zweite Beta-Version der Nseries PC-Suite 2.0 verfügbar

    Zweite Beta-Version der Nseries PC-Suite 2.0 verfügbar

    Nokia Beta Labs hat die zweite Beta-Version der Nokia PC-Suite für die Nseries vorgestellt. Beta 2 integriert noch mehr Funktionen, kann leichter installiert und bedient werden und hat zudem ein neues Aussehen bekommen. Der Ressourcenhunger ist nach wie vor enorm. …mehr

  • Gerücht: 8-Megapixler für Nokias Nseries?

    Gerücht: 8-Megapixler für Nokias Nseries?

    Nokia arbeitet möglicherweise an einem neuen Nseries-Modell mit einer Kameraauflösung von 8 Megapixeln. Im Netz sind erste Bilder eines neuen Handys aufgetaucht, die bereits erste technische Details verraten. Ob und wann das Gerät offiziell vorgestellt wird, ist derzeit unbekannt. …mehr

  • Nokias Nseries wird zum mobilen Internet-Radio

    Nokias Nseries wird zum mobilen Internet-Radio

    Die Modelle der Nseries werden zu mobilen Internet-Radios. Nokia hat auf seiner Internet-Seite eine kostenfreie Applikation bereitgestellt, mit der weltweit mehrere Hundert Radiosender empfangen werden können. Der Musikgeschmack kann nach verschienenen Kategorien, Sprachen und Ländern gegliedert werden. …mehr

  • Nokia N78: preiswerte Nseries für Internet-Junkies

    Nokia N78: preiswerte Nseries für Internet-Junkies

    Nokia hat neben dem N96 ein weiteres Modell der Nseries vorgestellt. Das N78 vereint mobile Navigation mit anständigen Imaging-Eigenschaften und lässt beim mobilen Datentransfer kaum Wünsche offen. Das Smartphone kommt bereits im zweiten Quartal in den Handel, der Preis wird von Nokia mit 350 Euro netto angegeben. …mehr

  • Nokia Beta Labs bringen Schrittzähler auf Nseries-Modelle

    Die Nokia Beta Labs haben eine neue Anwendung für ausgewählte Smartphones der Nseries veröffentlicht. Der Step Counter zählt die Schritte und errechnet die zurückgelegte Strecke und die verbrauchten Kalorien. Allerdings benötigt die Funktion einen integrierten Bewegungssensor, deshalb läuft sie nur auf den Modellen N95, N95 8GB und N82. …mehr

  • Nokia N85: Erste Bilder und Daten veröffentlicht

    Das Online-Magazin engadget hat erste Bilder und technische Daten eines neuen Modells aus Nokias Nseries vorgestellt. Das N85 erinnert an das N96 und hat eine 5-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik, zwei LED-Blitze und unterstützt dank GPS auch Geotagging. Wann der schwarze Doppelslider in den Handel kommt, ist nicht bekannt. …mehr

  • Nokia N85 - Alleskönner mit Power-Akku

    Nseries-Slider: Nokia N85 - Alleskönner mit Power-Akku

    Nseries-Slider

    Nokias neuer Slider aus der Nseries trägt die Bezeichnung "N85" und bietet eine Ausstattung, die in der Mobilfunkwelt nur wenige Geräte aufweisen können. …mehr

  • Nokia-Nseries-Smartphone mit Touchscreen in den Startlöchern

    Nach Nokia 5800 Xpress Music

    Nokia wird sehr bald das erste Nseries-Smartphone mit einem Touchscreen präsentieren. Das sagte ein Marketing Manager des finnischen Herstellers auf einem Event in Indien, nannte aber keinen konkreten Termin. Demächst werde Nokia viele Touchscreen-Handys vorstellen, fügte er hinzu. …mehr

  • Nokia bietet mehr Mail für E- und Nseries

    Nokia Messaging, Mail for Exchange: Nokia bietet mehr Mail für E- und Nseries

    Nokia Messaging, Mail for Exchange

    Der finnische Handy-Weltmarktführer Nokia hat erweiterte E-Mail-Funktionen für Geräte seiner Eseries (speziell für den Unternehmenseinsatz) und Nseries (Multimedia) angekündigt. …mehr