Web

 

Yahoo heuert Forscher für Suchmaschinen an

21.11.2005
Der vormals bei Altavista und IBM beschäftigte Dr. Andrei Broder soll als Research Fellow und Vice President of Emerging Search Technology die Forschungsabteilung des kalifornischen Internet-Unternehmens Yahoo ergänzen.

Broder soll neue Wege für die Suche im Web erforschen, beschreibt Yahoo die Aufgabe des Experten. Eigenen Angaben zufolge interessiert sich der Forscher für die Suche jenseits der klassischen Methode, bei der Anwender Anfragen erzeugt und sich durch Ergebnislisten arbeiten. Er denkt dabei an Methoden, die Nutzer proaktiv mit Informationen versorgen.

Der Forscher hat Algorithmen für die Informationsrecherche im Web sowie in Applikationen entwickelt und hält über 20 Patente. Ferner sitzt er dem IEEE Technical Committee on Mathematical Foundations of Computing vor.

Erst im Juli hatte Yahoo mit Prabhakar Raghavan einen Forscher eingestellt, der wie Broder bei IBM beschäftigt war (siehe Yahoo holt sich Suchmaschinen-Experten von IBM). Laut Firmenangaben wird Broder an Raghavan berichten, der die Forschungsabteilung Yahoo Research leitet. (fn)