Web

 

Xerox verbannt Windows-XP-Beta

11.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Kopiererspezialist Xerox hat seine Mitarbeiter in einer internen E-Mail unter Androhung von Strafen dazu aufgefordert, die Betaversion des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows XP von ihren Rechnern zu löschen. Der Grund für diese Aktion liegt einer Unternehmenssprecherin zufolge in einem internen Hardwareproblem. Eine von Xerox verwendete Maschine komme mit dem neuen Betriebssystem nicht zurecht. Zwischen dem 30. März und dem 4. April 2001 sei es aufgrund dieser Unverträglichkeit zu Netzwerkausfällen bei Xerox gekommen. Inzwischen arbeitet das Unternehmen nach eigenen Angaben an einer Behebung des Hardware-Bugs. Die Deinstallation von Windows XP sei jedoch der schnellste und beste Weg gewesen, das Problem zu beheben.