Web

 

WGA-Plug-in für Firefox

21.11.2005
Microsoft hat ein Plug-in für den Open-Source-Browser Firefox veröffentlicht, das die Windows-Echtheitsprüfung vor bestimmten Downloads übernimmt.

Viele Downloads bietet der Redmonder Konzern inzwischen nur noch nach vorhergehender Prüfung der Windows-Lizenz an ("Windows Genuine Advantage"), um Raubkopien einzudämmen. Diese Prüfung funktionierte bislang nur im Internet Explorer über ein ActiveX-Control.

Benutzer des alternativen Browsers Firefox mussten umständlich eine Anwendung herunterladen, diese manuell starten und ihre Ausgabe mit Kopieren und Einfügen in die WGA-Website übertragen. Damit ist jetzt Schluss: Microsoft hat dankenswerterweise für den quelloffenen Browser ein Plug-in veröffentlicht, das den gleichen Job macht wie das ActiveX-Pendant im IE. (tc)