Branchenmonitor Juli 2014

Wachstumsprognose von 3,2 Prozent auf 2,1 Prozent herunter korrigiert

Update  02.07.2014 | von 
Martin Bayer
Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; mitverantwortlich für die Entwicklung von Themenschwerpunkten; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Email:
Connect:
Jedes Jahr das gleiche Bild: Am Anfang sind die Marktforscher optimistisch und prognostizieren ein deutliches Plus bei den weltweiten IT-Ausgaben.

Dann im Laufe des Jahres stutzen sie ihre Vorhersagen nach und nach zurück, bis am Ende nur ein kleines Plus übrig bleibt - und dann beginnt das Spiel von neuem.

Martin Bayer, Stellvertr. Chefredakteur der COMPUTERWOCHE, präsentiert Ihnen den aktuellen Branchenmonitor.
Martin Bayer, Stellvertr. Chefredakteur der COMPUTERWOCHE, präsentiert Ihnen den aktuellen Branchenmonitor.

Auch jetzt hat Gartner wieder seine ursprüngliche Wachstumsprognose von 3,2 Prozent auf 2,1 Prozent herunter korrigiert. Ganz offensichtlich halten viele IT-Entscheider in den Unternehmen ihr Geld weiter zusammen und warten erst einmal ab, was angesichts der anstehenden Paradigmenwechsel noch kommt. Doch gerade die großen IT-Haus-und-Hof-Lieferanten tun sich vielfach schwer mit den damit verbundenen Veränderungen - beispielsweise dem Cloud Computing, das einen kompletten Umbau des gesamten Geschäftsmodells nach sich zieht. Zu stark sind die meisten Anbieter nach wie vor mit ihren wohl vertrauten Geschäftsfeldern verhaftet.

Beispiel HP: Der angeschlagene IT-Konzern will mit einer völlig neuen Computing-Architektur - "The Machine" - Boden gut machen. Aus der Historie des PC- und Server-Bauers ein verständlicher Ansatz. Es bleibt jedoch die Frage, inwieweit dieser Plan in einem Zeitalter, in dem sich fast alles um den Bezug von IT-Services dreht, und gerade die Internet-Giganten sowieso ständig an ihren eigenen Computing- und Rechenzentrums-Architekturen basteln, aufgehen kann.

Bestellen Sie hier den Branchenmonitor monatlich als PDF in Ihr Postfach oder kaufen Sie hier den aktuellen Branchenmonitor 05/2014. Sie können den Service zwei Monate kostenlos testen! Im Computerwoche Premium-Paket ist der Branchenmonitor als Download gratis enthalten!

Werden Sie jetzt Premium-Mitglied

Downloads zum Artikel