Web

 

Virtualisieren! Und zwar ruck-zuck!

22.06.2006
Intel und VMware starten das Programm "Virtualize ASAP".

Den beiden Anbietern reicht das Tempo nicht, mit dem Virtualisierung vorankommt. Als Hinderungsgrund haben sie andere Softwareanbieter ausgemacht. Um denen auf die Sprünge zu helfen, habe sie das As-soon-as-possible-Programm ins Leben gerufen. Im Zentrum des Ganzen steht ein Online-Center, das die beiden Initiatoren in Dupont, US-Bundesstaat Washington, gegründet haben und eine Testanlage bereitstellt. Hier können interessierte Softwareanbieter auf technische Dokumentationen sowie auf vorkonfigurierte System- und Softwareressourcen zugreifen.

ISVs bekommen Empfehlungen, Best Practices und Referenzkonfigurationen für "VMware Infrastructure" auf Servern mit Intels neuen Xeon-Doppelkern-Prozessoren. Auf dieser Grundlage können sie - bei Bedarf auch mit personeller Unterstützung durch VMware und Intel - Richtlinien und Verfahren für den Einsatz ihrer Applikationen in virtuellen Umgebungen entwickeln. Unterstützt wird das Programm von Dell, HP und IBM. Zu den Gründungsmitgliedern zählen die Softwarehäuser Altiris, BEA, CA, Cassatt Citrix, Communigate, DataSynapse, Hyperion, Intervowen, Landesk, McKesson, MySQL, NetIQ, Open Country, Platform Computing, SAP, SAS, Syam, Sybase, Symantec, Tangosol und UGS. (ls)