Brainloop Dox

Vertrauliche Dokumente austauschen

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Mit "Brainloop Dox" bietet die Münchner Brainloop AG eine cloudbasierte Management- und Sharing-Lösung für vertrauliche Unternehmensdokumente an, die auch per Web- und Mobile-Interface erreichbar und in Microsoft Outlook integrierbar ist.

Brainloop Dox soll den sicheren Austausch von Dokumenten sowohl innerhalb des Unternehmens als auch mit externen Projektpartnern, Kunden und Lieferanten vereinfachen. Anwender können gemeinsam an einzelnen Dokumenten arbeiten, individuelle Zugriffsberechtigungen für Dateien erstellen und per angepassten Web- sowie Mobile-Interfaces auch von unterwegs auf die Ablage zugreifen. Eine einfache Integration in Microsoft Outlook ist ebenfalls möglich.

Alle Dateien werden in einem deutschen, sicherheitszertifizierten Rechenzentrum mit AES 256 verschlüsselt gespeichert. Im Laufe des Jahres will Brainloop den komplett in Deutschland entwickelten Service auch in anderen Ländern ausrollen, in denen man heute schon den "Brainloop Secure Dataroom" offeriert. Zudem soll es Anwendern demnächst möglich sein, lokale Installationen von Brainloop Dox im eigenen Rechenzentrum vorzunehmen.

Bisher sind an Features verfügbar:

  • Datenablage in der privaten Cloud von Brainloop

  • Bereitstellung eines lokalen, virtuellen Laufwerks für jeden Anwender

  • Automatische Synchronisation der Daten mit dem Server

  • Verschlüsselte Speicherung und Übertragung

  • Dokumentenbezogene Sicherheitseinstellungen wie Wasserzeichen, eindeutige Dokumenten-ID und Read-only-Zugriff

  • Geschützter E-Mail-Versand durch sichere Links

  • Zugriffsschutz durch eine 2-Faktor-Authentifizierung

  • Effiziente Benutzerverwaltung durch die zentrale IT-Abteilung.