Web

 

US-Regierung wählt 29 IT-Lieferanten aus

02.08.2007
Insgesamt 29 Unternehmen sind in einen Rahmenvertrag über die Lieferung von IT-Dienstleistungen an die US-Regierung aufgenommen worden.

Der Kontrakt läuft über fünf Jahre, kann um weitere fünf Jahre verlängert werden und hat ein Volumen von bis zu 50 Milliarden Dollar. Zu den Erwählten gehören unter anderem EDS, IBM, L-3 Communications Holdings und Unisys. Verwaltet wird der Rahmenvertrag von der U.S. General Services Administration.

Regierungsbehörden können für die Dauer der Laufzeit bei den 29 Lieferanten Hardware, Software und ausgewählte IT-Services (u.a. Management und technischer Support) bestellen. Weitere vorselektierte Anbieter sind AT&T, BearingPoint, CACI International, CSC, General Dynamics, Harris, Lockheed Martin sowie Raytheon. (tc)