Tschickiditschack: LG U400 bei 3 Austria erhältlich

27.09.2006
Das LG U400 ist ein exotischer Musik-Slider aus Korea. Highlight des Geräts: mit Hilfe eines Scratchwheels kann man seine eigenen Songs verschönern.

Man soll ja nicht alles über den grünen Klee loben, was sich als Musikhandy ausgibt und noch dazu schick aussieht. Aber LGs MP3-Spezialist LG U400 bringt endlich wieder Pep in die eingefrorene Featureschlacht um Playlist-Länge, Synchronisationslösungen und Festplattenspeicher. Denn das Handy, das Kunden des österreichischen UMTS-only Operators Hutchison 3 Austria ab sofort kaufen können, will nicht mit überragender Speicherleistung (68MB intern, bis zu 1GB via MicroSD) oder einer tollen Kamera (2 Megapixel mit Autofokus außen, VGA innen) überzeugen. Vielmehr geht es 3 und LG um den Spaß an der Musik - und davon bekommt man beim U400 eine Menge geboten!

Das Scrollrädchen auf der Oberseite des Sliders fungiert als Scratchpad. So lassen sich MP3-Tracks während des Abspielens DJ-mäßig aufheizen. Mit Hilfe der Zifferntasten lassen sich Snares und Kickdrums im Rhythmus des Titels überlagern oder andere witzige Effekte in einen Titel hineinmischen. Die Qualität der entstandenen Mixes ist - natürlich in Abhängigkeit vom Talent des Nutzers - so gut, dass man die selbst nachvertonten Songs als neues MP3-File auf dem Telefon speichern kann.

Inhalt dieses Artikels