Web

 

Triaton: Noch zwei Bieter im Rennen

26.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Branchengerüchten zufolge läuft der Bieterstreit um die ThyssenKrupp-Tochter Triaton auf ein Duell zwischen Cap Gemini Ernst & Young und dem US-amerikanischen IT-Dienstleister Affiliated Computer Services (ACS) hinaus. Alle anderen Bewerber sollen mehr oder weniger freiwillig die Segel gestrichen haben. Als Interessenten waren IBM, CSC, T-Systems und HP gehandelt worden. ThyssenKrupp kommentierte die Spekulationen nicht. Mit einer endgültigen Entscheidung sei erst im Frühjahr zu rechnen, hieß es. (jha)