Web

 

T-Systems gewinnt Großauftrag der Post

09.09.2004

Die Telekom-Tochter T-Systems hat sich offenbar einen milliardenschweren Outsourcing-Auftrag der Deutschen Post gesichert. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Branchenkreise. Demzufolge wird der Frankfurter IT-Dienstleister den Betrieb und die Pflege von 55.000 PC-Arbeitsplätzen an 3000 Standorten der Post weiterführen. Zudem werde T-Systems das Datennetz betreiben, das alle Postfilialen in Deutschland verbindet.

Den Angaben zufolge soll sich T-Systems gegen den weltweit führenden IT-Dienstleister IBM Global Services durchgesetzt haben. Der Vertrag mit einem Volumen von 1,3 Milliarden Euro habe eine Laufzeit von fünf Jahren. Ein Postsprecher erklärte, dass eine bereits bestehende Kooperation mit der Telekom verlängert worden sei. T-Systems bestätigt den Bericht bislang nicht. (wh)