T-Mobile: Fashion und Lifestyle mit Swarovski

13.10.2006
T-Mobile setzt auf Lifestyle. Mit neuen Produkten aus seiner Swarovski-Edition möchte der Netzbetreiber vor allem eine junge Zielgruppe ansprechen.

T-Mobile ist nicht unbedingt ein Name, den man mit Hippness verbindet. Eher verbindet man Deutschlands führenden Mobilfunkanbieter mit seiner Bonner Firmenzentrale, der wiederum der alte Charme des ehemaligen Staatskonzernes Deutsche Telekom anhaftet. Dabei wird jedoch immer deutlicher, dass gerade ein modernes, trendiges Image wichtig ist, um bei bestimmten Zielgruppen attraktiv zu bleiben.

Um den piefigen Bonner Muff endgültig abzustreifen, setzt T-Mobile nun seine Lifestyle-Offensive fort. Bereits seit Herbst 2005 bietet der Konzern modische Handys und Accessoires an. Richtig durchgestartet sind die Bonner aber erst Anfang 2006: auf der trendigen internationalen Modemesse "Bread & Butter" in Berlin präsentierte T-Mobile erstmals glitzernde Accessoires in Kooperation mit Swarovski, dem weltweit führenden Hersteller von geschliffenem Kristall (AreaMobile berichtete). Im Juli 2006 folgte der erste Auftritt der Handy-Accessoire-Linie "T-Mobile Crystallized with Swarovski" anlässlich der "Bread & Butter" in Barcelona.

Inhalt dieses Artikels