T-Mobile erweitert Musik-Angebot mit Mobile Jukebox

31.07.2007
T-Mobile bietet seinen Kunden mit Mobile Jukebox eine erweiterte Musikplattform an, über die bis zu 750.000 Titel der größten Plattenlabels zur Verfügung stehen. Die Songs können für 1,49 Euro heruntergeladen und auf Handy und PC gespeichert werden. Derzeit ist der Service über 40 Handy-Modelle abrufbar, er steht alle Kunden von T-Mobile zur Verfügung.

Das Handy ist für viele Mobilfunk-Nutzer weit mehr, als nur ein Telefon, mit dem sie unterwegs telefonieren können. Neben der Kamerafunktion spielt der Mediaplayer eine entscheidende Rolle, wenn es um den Kauf eines neuen Endgeräts geht. Außer den Herstellern profitieren vor allem die Netzbetreiber von der Verbreitung mobiler Unterhaltungsmedien, über diverse Musikdienste können Handynutzer ihre Lieblingssongs direkt auf das Telefon herunterladen.

Jetzt erweitert auch T-Mobile seinen Musikbereich und stellt unter bis zu 750.000 Titel zur Verfügung. Die Musikplattform bietet ab dem 01. August Musikstücke der Labels Universal Music Group, SONY BMG Music Entertainment, EMI Music und Warner Music International, darüber hinaus werden auch Inhalte verschiedener Independent-Labels vertrieben. Die Lieder können in zwei Versionen heruntergeladen werden, für 1,49 Euro erhält man eine für das Handy optimierte Version und ein Exemplar für den PC - weitere Kosten, beispielsweise für die Datenübertragung, fallen nicht an.

Zum Start der neuen stellt T-Mobile Promotion-Angebote zur Verfügung: mit "5 für 5" gibt es 5 beliebige Titel zum Paketpreis von 5 Euro. Zunächst kann die auf 40 verschiedenen Handy-Modellen genutzt werden. Wer sich keine Gedanken über die Kosten macht und den Service intensiv nutzt, profitiert von der persönlichen Download-Liste, in der alle heruntergeladenen Titel aufgelistet werden.

Inhalt dieses Artikels