Web

 

Sun: Schnelleres Java gratis

28.04.1999
Keine Lizenzgebühr für Hotspot

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit 16 Monaten Verspätung hat Sun das Tool "Hotspot" auf den Markt gebracht, das die Geschwindigkeit von Java-Anwendungen verdoppeln soll. Entgegen bisheriger Ankündigungen will Sun keine Lizenzgebühren für das Tool erheben. Firmen, die Hotspot direkt in ihr Betriebssystem integrieren möchten, sollen dennoch zur Kasse gebeten werden. Hewlett-Packard hatte angekündigt, Hotspot in das hauseigene Unix-Derivat HP/UX einzubinden (CW Infonet berichtete).

IBM und Compaq haben bereits eigene beschleunigte Versionen ihrer Java Virtual Machines auf den Markt gebracht und stellen diese lizenzfrei zur Verfügung.