Web

 

Stratus mit neuer Linux-Variante

27.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Stratus Technologies bietet neben der Windows-basierenden Produktlinie W-Series erstmals die Möglichkeit, seine fehlertoleranten, hochverfügbaren ftServer der T-Series unter Linux zu betreiben. Das Angebot gilt zunächst speziell für die Telekommunikationsbranche, für die der Provider Komplettlösungen auf Basis der Stratus Itelligent Network Application Platform (SINAP) entwickelt hat. Damit können marktübliche Applikationen oder kundenspezifisch entwickelte Anwendungen auf Basis von Standardbetriebssystemen wie Microsofts Windows Server 2003 oder Linux in fehlertoleranten Systemen eingesetzt werden. (ue)