Thomas Tribius

Springer-CIO wechselt zu Otto

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Der Versandkonzern Otto holt Thomas Tribius von Springer als neuen CIO.

Thomas Tribius, CIO und Chef der Axel Springer Media Systems, hat am 31. März 2009 seinen letzten Arbeitstag bei seinem jetzigen Arbeitgeber. Danach fängt der 44-Jährige als CIO bei der Otto Gruppe an.
Der promovierte Informatiker war zwischen 1992 und 2001 in der Bertelsmann Gruppe tätig und heuerte danach bei Springer an.

Thomas Tribius lernt zur Abwechslung die Arbeit in einem Handelshaus kennen.
Thomas Tribius lernt zur Abwechslung die Arbeit in einem Handelshaus kennen.

In der Otto Gruppe wird Tribius die IT-Gesamtverantwortung übernehmen und an den Finanzvorstand Jürgen Schulte-Laggenbruck berichten, der ab 1. Februar für den Vorstandsbereich IT zuständig sein wird. Tribius` Vorgänger bei Otto, Wolfgang Linder, verabschiedet sich zum Ende des Jahres in Rente.Tribius` Aufgaben bei Springer sollen der 59-jährige Rainer Altenbernd und der 40-jährige Jens Güthoff "gemeinsam ganzheitlich" betreiben, heißt es in einer Erklärung des Medienhauses.