Kleine Helfer

SMS über den Windows-Desktop verwalten

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Obwohl häufig genutzt, werden Kurzmitteilungen im Business-Umfeld bislang eher stiefmütterlich verwaltet. Für eine Gleichbehandlung mit dem mobilen E-Mail-Verkehr sorgt Mobile Express von Efficasoft.

Auf einem Windows-PC installiert, bietet das kostenlose Tool eine an Outlook angelehnte Arbeitsumgebung, um einfach und bequem SMS über ein via Activesync verknüpftes Windows-Mobile-Gerät zu schreiben und zu empfangen. Der Nutzer erhält außerdem vollen Zugriff auf die im Smartphone gespeicherten SMS-Nachrichten (Eingang, Ausgang, Entwürfe, Gesendet) und kann sie in Form einer Textdatei exportieren. Als weiteres Feature lassen sich die Handy-Kontakte bequem vom PC aus organisieren. Die Software informiert zudem den Anwender, dass die versandte SMS angekommen, beziehungsweise eine neue Kurznachricht auf dem Smartphone eingegangen ist.

Einfach: Das Verfassen neuer SMS in der Desktop-Anwendung.
Einfach: Das Verfassen neuer SMS in der Desktop-Anwendung.
Foto: Efficasoft

Mobile Express läuft auf allen PCs und Notebooks ab Windows 2000 mit Activesync, bei Windows-Vista-Rechnern ist entsprechend die neueste Version des Device Center erforderlich. Als mobiles Endgerät werden alle Windows-Mobile-Smartphones ab Version 2003 unterstützt.

Der Einsatz ist einfach. Nach dem Download und der Installation des Exe-Files auf dem PC wird automatisch der mobile Client zum Datenaustausch eingerichtet.

CW-Fazit: Das kostenlose Tool macht SMS Business-tauglich.